Organtransport

Organtransport in Oberbayern

Unsere ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer stehen rund um die Uhr bereit, Organtransporte in ganz Europa zu übernehmen.

Jetzt spenden

Seit Jahren unterstützen die Johanniter in Oberbayern die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO). Unsere ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer stehen dazu 24 Stunden in Bereitschaft, um Transporte in ganz Europa zu übernehmen. 2019 konnte die DSO 2.995 gespendete Organe erfolgreich an die internationale Vermittlungsstelle Eurotransplant (ET) übermitteln. Die Aufgabe unserer Helferinnen und Helfer ist es dabei, schnell und zuverlässig die freigegebenen Spenderorgane dorthin zu transportieren, wo sie dringend gebraucht werden und Leben retten.

Ehrenamtlicher Organtransport-Fahrer Max Springl im Interview

Mutter eines Verstorbenen sagt: „Martin hat sieben Menschen geholfen."

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml im Interview

Miteinander anpacken beim Organtransport - tv.ingolstadt-Beitrag

In Oberbayern haben wir ein Team von 10 Fahrern. Alle sind jederzeit abrufbar, um im Ernstfall schnell und organisiert den Transport anzutreten und das komplett ehrenamtlich. Die Reporter von tv.Ingolstadt haben unsere Freiwilligen in Ingolstadt bei dem Ablauf eines Organtransports begleitet.

zum Beitrag!

Downloads