Johanniter-Kinderkrippe „Himmelszelt“ Puchheim

Hier ist Ihr Kind bestens aufgehoben!

Seit 2013 gibt es die Johanniter-Kinderkrippe „Himmelszelt“ in Puchheim. In drei Gruppen bietet sie Platz für 36 Kinder von 8 Monaten bis 3 Jahren.

Unser pädagogisches Profil

Gemeinsam Sprache entdecken – das ist unser pädagogischer Schwerpunkt. Sprache ist das wichtigste Kommunikationsziel in unserer Gesellschaft. Kinder erlernen nicht eine Sprache, sondern sie lernen durch die Sprache. Gelernt wird mit allen Sinnen und dem ganzen Körper. Sprachförderung ist ein in unserer pädagogische Arbeit integriertes Element und kommt allen Kindern zugute. Dafür schaffen wir vielfältige sprachanregende "Alltagssituationen" und bieten Raum und Zeit für Dialogbeiträge der Kinder an. Im Tagesablauf nutzen wir auch die vielen Möglichkeiten für Sprach-und Bewegungsspiele. Wichtig ist es uns bei den Kindern die Freude am Sprechen zu wecken.

Unsere Räumlichkeiten

Für jede Gruppe gibt es einen Gruppenraum mit Nebenraum, der für den Mittagsschlaf genutzt wird. Dazu einen Flurbereich mit Garderoben, in dem sich darüber hinaus prima Spielen und Toben lässt.

Unsere pädagogische Arbeit

Die Eingewöhnungszeit in der Krippe möchten wir gemeinsam mit Ihrem Kind und Ihnen individuell gestalten. Dabei richten wir uns nach dem Berliner Modell. Unserer Erfahrung nach fühlen sich die meisten Kinder bereits nach zwei Wochen bei uns mehrere Stunden ohne Eltern wohl.

Unser Freispiel

Das Freispiel ist uns sehr wichtig, weil es dem Kind hilft, sich damit auseinander zu setzen, was es gerade beschäftigt, belastet oder interessiert. Die Gruppenraumgestaltung ist speziell auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet und das Beschäftigungsangebot ist groß. Neben dem großen Spielbereich im inneren des Hauses bietet das Freispiel dem Kind die Möglichkeit, sich selbst zu finden und sich mit anderen auseinander zu setzen sowie Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und Bewältigung von Konflikten zu üben. Wir unterstützen die Kinder dabei mit vielfachen Orientierungshilfen. Kinder machen im Spiel notwendige Sozialerfahrungen. Es bietet außerdem die Möglichkeit, einzelne Kinder  zu beobachten und zu fördern.

Unsere Mittagsverpflegung

Wir beziehen unser Mittagessen täglich frisch von einer regionalen Frischküche. Der Speiseplan ist abwechslungsreich gestaltet und hängt im Gang der Einrichtung aus. Es gibt zur Hauptspeise wechselweise Vorspeise (Suppe) oder Nachspeise (Pudding, Obst, Eis, Joghurt). Die Anmeldung ist für einen Monat verbindlich. Es können einzelne Tage gebucht werden.