Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) für unsere Johanniter-Kinderkrippe „Nesthäckchen“ in Pettendorf

  • Johanniter-Kinderkrippe „Nesthäckchen"
  • 01.09.2022
  • Vollzeit

Natürlich, als Berufseinsteiger/-in bist Du neugierig und voller Tatendrang. Dafür haben wir was: ein breites Programm an Ausbildungsmöglichkeiten. Ein erfahrenes Team, das Dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Und eine gute Bezahlung in einer Branche mit Zukunft. Auch als Freiwillige/r kannst Du bei den Johannitern wertvolle Erfahrungen sammeln, die Dich in Deiner beruflichen Orientierung unterstützen.

Was Sie tun

Komm‘ ins Team der Johanniter-Kinderkrippe „Nesthäckchen“ in Pettendorf und starte ab September 2022 Dein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).

Was Sie mitbringen

Du hast Freude an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und zeichnest Dich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus.

 

Was wir Ihnen bieten

  • Die Mitarbeit in einer der größten Hilfsorganisationen in Deutschland
  • Kollegiale, engagierte Teams und aufgeschlossene Tutoren
  • Abwechslungsreiche Erfahrungen in interessanten Arbeitsumfeldern
  • Die Möglichkeit, Dich sozial zu engagieren, persönlich einzubringen und gleichzeitig weiterzubilden
  • Seminartage mit pädagogischer Begleitung
  • Fachliche Betreuung und Unterstützung
  • Monatliche Zuwendung von 512 €
  • 30 Urlaubstage bei einem 1-jährigen FSJ

Zeitraum Deines FSJ

In der Regel wird die Dauer auf 12 Monate festgelegt, aber auch ein kürzerer oder längerer Zeitraum ist möglich.

 

Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung! Bitte sende Deine vollständige Bewerbung an:

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Ostbayern
Frau Sylvia Meyer
Wernberger Straße 1, 93057 Regensburg

personal-kita.ostbayern(at)johanniter.de

Wer wir sind

Johanniter-Unfall-Hilfe

Immer wieder ist zu hören, dass der Bezug zur Natur langsam verloren geht. Deshalb haben wir im Johanniter Waldkindergarten Zeitlarn es uns zur Aufgabe und zum Ziel gemacht, den Kindern die Natur, Wald und Wiesen näher zu bringen und sie zu unterstützen ihre soziale Kompetenz, Visionen, eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln und zu differenzieren. Durch den täglichen Aufenthalt im Freien erleben die Kinder sich, ihr Wirken, die Umwelt sowie die Jahreszeiten hautnah.