25.05.2022 | Regionalgeschäftsstelle Berlin

Gunnar Franke – 40 Jahre Johanniter

Gunnar Franke feierte sein 40-jähriges Jubiläum als engagiertes Mitglied der Berliner Johanniter am vergangenen Sonntag. Für diese hervorragende Leistung im Ehrenamt wurde ihm das Jubiläumsabzeichen sowie eine Urkunde des Präsidenten verliehen.

Regionalvorstände Jörg Koch (links) und Björn Teuteberg (rechts) gratulierten Gunnar Franke zu seinem 40 Jahren im Ehrenamt bei den Berliner Johannitern.

Gunnar Franke feierte sein 40-jähriges Jubiläum als aktives und engagiertes Mitglied der Berliner Johanniter am vergangenen Sonntag. Für diese hervorragende Leistung im Ehrenamt wurde ihm das Jubiläumsabzeichen sowie eine Urkunde des Präsidenten der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. verliehen.

Als vor einigen Jahren bei einer Strategiesitzung des Regionalverbandes Berlin gefragt wurde, welches die hervorstechendsten Qualitätsmerkmale der Berliner Johanniter wären und wie sie sich maßgeblich von den anderen Hilfsorganisationen unterscheiden, lautete die spontane Antwort: „Wir haben Gunnar Franke!“

Und richtig: Seit inzwischen 40 Jahren prägt Gunnar Franke in herausragender Art und Weise die Arbeit der Johanniter in Berlin. Angefangen hat er in einer Gruppe der Johanniter-Jugend, wo er das „Handwerk“ des ehrenamtlichen Sanitätsdienstes und des Katastrophenschutzes von der Pike auf erlernte und sich von Anfang an stark engagierte. Über den Zivildienst wuchs er in das Hauptamt hinein. Damit endete aber sein ehrenamtliches Engagement bei Weitem nicht.

Angetrieben von einem in seinem christlichen Glauben verwurzelten Menschenbild, wurde Gunnar zu einem Vollzeit-Johanniter, der mit seinem großen Engagement seinesgleichen sucht. Auch wenn er Urlaub hat, ist er dennoch oftmals ehrenamtlich auf Einsätzen aktiv.

Im Laufe der Jahre hat er sich zu einem “ Allrounder“ der Johanniter-Unfall-Hilfe Berlin entwickelt. Er kennt alle Mitarbeitende im Haupt- wie im Ehrenamt, alle Abteilungen bis ins Detail, ist mit technischem Equipment vertraut, weiß um Verbindungen und Zusammenhänge und findet für (beinahe) alles eine Lösung. Dabei beschränkt er sich nicht auf stabsmäßiges Lenken! Am wohlsten fühlt er sich, wenn es ums Anpacken und Schuften geht, immer kameradschaftlich Schulter an Schulter. Für Gunnar sind die Johanniter alles – und man ist geneigt festzustellen, dass auch für die Johanniter in Berlin ihr Mitglied, Kamerad und Kollege Gunnar Franke unersetzlich ist.

Die Berliner Johanniter sind von Herzen dankbar für das Geschenk von 40 Jahren Gunnar Franke! Wir wünschen ihm weiterhin Gottes reichen Segen und frohe Schaffenskraft!