Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligen Dienst im Fahrdienst Brandenburg und Brieselang (m/w/d)

  • Brieselang
  • ab sofort, befristet
  • Vollzeit
  • Stellen-ID: J000007664

Du möchtest vor dem Start ins Berufsleben Erfahrungen sammeln und dich persönlich weiterentwickeln? Oder hast du ein paar Semester Wartezeit auf deinen Studienplatz vor dir und willst die Zeit sinnvoll überbrücken? Wie deine Situation auch ist, mit einem Freiwilligendienst bei den Johannitern hast du die Chance, Engagement mit einer sinnvollen Tätigkeit zu verbinden. Schau den Profis über die Schulter und sammle wertvolle Erfahrungen fürs Leben und deine berufliche Laufbahn.

Was Sie tun

  • Termingerechte, serviceorientierte Beförderung von Personen und deren Betreuung
  • Betreuung während der Fahrt
  • Hilfestellung beim Gehen, Schieben des Rollstuhls
  • Hebetechniken und Transferleistungen
  • Dokumentation von Einsätzen z. B. im Fahrtenbuch
  • Weitergabe von Reklamation
  • Fahrzeugpflege

Was Sie mitbringen

  • Engagement und Aufgeschlossenheit
  • Als Betreuungsperson mindestens 18 Jahre alt
  • Wünschenswert ist der Besitz eines Führerscheins

Was wir Ihnen bieten

  • 25 Seminartage

  • 29 Tage Urlaub (5 Tage Woche)

  • Dienstwagen für die Erledigung der Touren

  • Fort- und Weiterbildungen

  • Mitarbeitendenvorteilsprogramm

  • Pädagogische Begleitung

  • Persönliche Zulage für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung

  • Vertrauensvolle Ansprechpartner

Wer wir sind

Johanniter-Unfall-Hilfe

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fahrdienst Brieselang

Mit dem Aufbau des Rettungsdienstes für die Stadt Brandenburg an der Havel 1991 gründete sich der heutige Regionalverband Brandenburg-Nordwest. Der Verband entwickelte sich rasant und bietet heute ein breites Spektrum an sozialen Dienstleistungen. Aus einer ehrenamtlichen Initiative entstand 2003 die jetzige Dienststelle Havelland mit Sitz in Brieselang. 2005 wurde die Dienststelle Neuruppin gegründet. Rund 170 hauptamtliche und 150 ehrenamtliche Mitarbeitende sind im Regionalverband Brandenburg-Nordwest tätig. Zu den Hauptaufgaben gehören u. a. Rettungsdienst, Fahrdienste und Sanitätsdienst, Ausbildung in Erster Hilfe, Ambulante Pflege, Notrufdienste sowie zahlreiche ehrenamtliche Angebote. Besonderheit: An Bord des Rettungshubschraubers „Christoph 35“ fliegt ein Rettungsassistent der Johanniter mit.