Konzept

Unser Kurzkonzept

Kinder lernen nicht nur mit dem Kopf, sondern auch durch Bewegung, Erfahrungen, Kommunikation und Fantasie - sie lernen mit allen Sinnen.

Freude am Lernen, Selbstbestimmung, Kooperation und Selbstvertrauen sind wichtige Ziele unserer pädagogischen Arbeit. Durch verlässliche Bezugspersonen schaffen wir Geborgenheit und Sicherheit. Wichtig ist uns, dass sich die Kinder wohlfühlen. Sie sollen Freunde finden und sich im sozialen Umgang üben. Dazu gehört Streiten, genauso wie sich zu vertragen. 

Der Tagesablauf in unserem Haus wird durch die unterschiedlichen Altersstrukturen bestimmt. Das Freispiel und die Hausaufgaben wechseln sich an. In entsprechend eingerichteten Räumen achten die Erzieherinnen und Erzieher auf eine ruhige Atmosphäre und geben Unterstützung, wo sie gebraucht wird.

Dank unserer altersgerechten Bildungsangebote werden die Kinder ganzheitlich gefördert, im Alltag sowie bei allen Aktivitäten. Sie lernen selbstständig zu handeln und haben die Möglichkeit, mit verschiedenen Materialien und Ideen zu experimentieren. 

Wir wünschen uns eine gute Partnerschaft und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern. Wir freuen uns über konstruktive Hinweise und Vorschläge für unsere Arbeit. 

Trägerinformationen