News im Detail

03.11.2020 | Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming

2. Platz für den Johanniter-Lesehund

Unser Projekt "Johanniter-Lesehund" hat bei dem Förderwettbewerb "Gemeinsam FÜR Potsdam" den 2. Platz belegt.

Das Projekt "Lesehund" steht für Bildungsgerechtigkeit in Potsdam und Umgebung. 

Lesen ist eine Grundlage für den weiteren Bildungsweg und deshalb äußerst wichtig. Doch leider können in Deutschland 17 % der Grundschüler immernoch schlecht oder gar nicht lesen. Unser "Lesehund" Team, bestehend aus Ehrenamtlern mit ihren Hunden, befasst sich mit diesem Problem. Mit ausgebildeten Begleit- und Therapiehunden besuchen die ehrenamtlichen Hundebesitzer Grundschulen und unterstützen leseschwache Kinder beim Lesen lernen. Der "Lesehund" hat nur die Aufgabe sich neben das Kind zu legen und gespannt zu "lauschen". Somit bekommen auch Kinder mit Problemen beim Lesen eine Chance auf gleiche Startbedingungen für ihren Bildungsweg.

Mit 1346 Stimmen konnten wir uns den 2. Platz und die damit verbundene Siegesprämie von 4.000 Euro sichern, die für die weitere Gestaltung des Projekts gedacht ist. Herzlichen Dank an alle die für uns abgestimmt haben!

Jeder kann das Projekt mit einer Spende unterstützen: hier.