News im Detail

26.08.2020

Erster Spatenstich für das Johanniter-Quartier-Michendorf

Der Startschuss ist gefallen. Heute, am 26. August, war es soweit: Mit dem feierlichen ersten Spatenstich wurde der Baubeginn für das künftige „Johanniter-Quartier-Michendorf“ (JQM) eingeläutet.

Trotz starker Regenfälle konnte die gute Stimmung und die Freude über das Projekt nicht getrübt werden. Die Bauherren, Familie Kuttig, die Bürgermeisterin Claudia Nowka und unser Regionalvorstand Ralf Boost begrüßten die anwesenden Gäste auf dem Gelände nahe dem Michendorfer Bahnhof und erläuterten kurz das Konzept, welches ähnlich dem bereits vorhandenen im Johanniter-Quartier-Potsdam gestaltet werden wird. Neu ist für die Johanniter allerdings die Idee von Jung und Alt unter einem Dach, denn im Quartier entstehen auf 5.000 qm 57 Service-Wohnungen, eine Tagespflege für 17 Senioren und ein ambulanter Pflegedienst, aber auch gleichzeitig die Kita „Kunterbunt“, die aktuell übergangsweise im Ortsteil Wilhelmshorst beheimatet ist. Der Bedarf an altersgerechtem Wohnraum ist da, ebenso wie der Bedarf nach Kita-Plätzen, weshalb alle der Eröffnung bereits heute entgegenfiebern.