Meldung im Einzelnen

05.02.2020 | Johanniter-Quartier Eberswalde

Startschuss für die Bauarbeiten am Johanniter-Quartier

Nachdem Ende Januar die Baugenehmigung erteilt wurde, haben im Laufe dieser Woche die Bauarbeiter das Zepter auf dem 6.000 Quadratmeter großen Grundstück übernommen.

Nun kann es losgehen! Ende Januar hat die Untere Bauaufsichtsbehörde der Stadt Eberswalde die Baugenehmigung für das Johanniter-Quartier erteilt. 
Am 4. Februar 2020 fiel dann auch der Startschuss für die Bauarbeiten auf dem 6.000 Quadratmeter großen Gelände.  
Die Firma André Rouvel Erd- und Bauschuttrecycling GmbH bereitet aktuell die Bodenplateaus vor und bringt ca. 3.000 Tonnen tragfähigen Oberboden auf. Parallel laufen auch die Gründungsarbeiten für den Gebäudekomplex. Die Keller Grundbau GmbH bringt in den nächsten Wochen fast 900 Rüttel- und Mörtelstopfsäulen in den Boden ein.