Gruppenarbeit beim Auftakttreffen im Februar 2018

LeiQplus - Qualifizierung für Kita-Leitungen

Ein Angebot der Johanniter-Unfall-Hilfe in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Weingarten und der Robert Bosch Stiftung

Wir, die Johanniter-Unfall-Hilfe und die Pädagogische Hochschule Weingarten, freuen uns, dass Sie sich für unser gemeinsames Projekt „LeiQplus“ interessieren! Finanziert von der Robert Bosch Stiftung entwickelten wir ein innovatives Qualifizierungskonzept für angehende und erfahrene Leitungskräfte in Kitas. Das Qualifizierungskonzept wird auf der Grundlage evidenzbasierter Erkenntnisse sowie unter Einbezug von Expertinnen aus Praxis und Wissenschaft entwickelt. Nach einer einjährigen Entwicklungsphase wurde das Qualifizierungskonzept im Raum Bodensee/Oberschwaben von Januar 2019 bis März 2021 erstmalig erprobt, evaluiert und überarbeitet. Aktuell findet die zweite Durchführungsphase mit 10 Leitungstandems im Raum Stuttgart statt.

Qualifizierungsziel ist, Kita-Leitungskräfte und ihre Stellvertretungen für die täglichen Leitungsaufgaben berufsbegleitend und längerfristig zu qualifizieren, indem sie Strategien für leitungsrelevante Situationen kennenlernen, gemeinsam erarbeiten und reflektieren. Sowohl erfahrene als auch weniger erfahrene Leitungen und Stellvertretungen profitieren von dieser Weiterbildung.

Stöbern Sie auf unserer Homepage und lassen Sie es uns wissen, falls Sie weitere Informationen wünschen!