Unsere geprüften Teams

Ob Feld, Wald oder Wiese: unsere Flächensuche-Teams sind Profis, wenn es darum geht, vermisste Menschen in einem weitläufigen Gebiet zu finden.

Anke und Ayla

Anke & Ayla

Anke ist seit 2012 in der Rettungshundearbeit aktiv und Hundeführerin. Mit der verspielten Australian Shepherd-Dame Ayla (Wurfdatum: 01.12.2013) ist sie als geprüftes Team in der Flächensuche im Einsatz.

"Meine Motivation für die Rettungshundearbeit: Den Menschen zu helfen, die vermisst werden. Und da zu sein für Jene, die zu Hause auf Nachricht warten."

Claudia und Rica

Claudia & Rica

Claudia ist seit 2011 in der Rettungshundearbeit aktiv und stellvertretende Staffelleiterin. Australian Shepherd Hündin Rica (Wurfdatum: 23.04.2018) ist eine kleine diebische Elster, die sehr gerne Handschuhe, Socken etc. verschwinden lässt. Aber auch die Belohnungsdosen im Training sind nicht sicher vor ihr. Gemeinsam sind sie ein geprüftes Rettungshunde-Team in der Flächensuche. 

"Das besondere an der Rettungshundearbeit ist für mich mich die gemeinsame, sinnvolle Arbeit mit meinem Hunde und stets neue Herausforderungen zu meistern. Ebenso motiviert mich stets unser tolles Team und natürlich im Ernstfall Menschenleben zu retten."

Jürgen und Tofu

Jürgen & Tofu von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Jürgen ist seit 2011 in der Rettungshundesarbeit aktiv. Sein Golden Retriever Tofu (Wurfdatum: 31.03.2019) bringt alles herbei - auch das, was er nicht bringen soll. Jürgen und Tofu sind im Bereich Fleächensuche geprüft.

"Menschen in Not zu helfen, in der Natur mit meinem Hund zu einem Team zusammen zu wachsen und auch mal über sich hinaus zu gehen. Die Freizeit mit tollen Menschen und deren Hunden zu verbringen ist meine Motivation."

Laura und Ombra

Laura & Ombra von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Laura ist seit 2018 in der Rettungshundearbeit aktiv. Schäferhündin Ombra vom Merchweilerland (Wurfdatum: 22.04.2018) ist unsere zweite junge Nachwuchs-Pfote. Laura und Ombra sind im Bereich Flächensuche geprüft.

"Ehrenamtliche Tätigkeit ist sehr wichtig für unsere Gesellschaft. Die Arbeit mit meinem Hund ist mein größtes Hobby. Im Rettungshundeteam kann ich Beides vereinigen. Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen."

Manuela und Pino

Manuela ist seit März 2018 in der Rettungshundearbeit aktiv und kümmert sich in unserer Staffel darum, dass sich Neulinge ein bisschen besser im Rettungshundedschungel zurechtfinden. Ihr Beauceron-Mix Pino (Wurfdatum 03.03.15) rennt für sein Leben gerne und hat auch schon das ein oder andere Hunderennen gewonnen.

"Wir haben nun ein gemeinsames Hobby, das uns erfüllt und glücklich macht. Es ist nicht einfach nur eine körperliche Betätigung für Mensch und Hund, sondern eine erfüllende Aufgabe in einem tollen Team."

Melanie und Lotta

Melanie & Lotta von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Melanie ist seit 2016 in der Rettungshundestaffel aktiv. Gemeinsam mit ihrem Flat Coated Retriever Lotta (Wurfdatum: 20.05.2015) bildet sie ein geprüftes Flächensuchhund-Team. Lotta liebt alles was pink ist - besonders ihr qietschbuntes Zerrgel.

"Teil eines hoch motivierten Teams aus Menschen zu sein, die alle das gleiche Ziel verfolgen und dabei so eng mit seinem Hund zusammenzuarbeiten wie sonst nirgends im Alltag ist einfach großartig!"

Rainer und Theo

Rainer & Theo von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Rainer ist seit 2017 in der Rettungshundearbeit aktiv und Hundeführer mit Magyar Vizsla-Rüde Theo (Wurfdatum: 14.04.2014). Gemeinsam trainieren sie in der Flächensuche. Für Schlaumeier Theo die perfekte Beschäftigung, denn wenn man nicht aufpasst, öffnet er auch schnell mal eine Tür.

"Die Rettungshundearbeit verbindet Theos Arbeitsdrang ideal mit sinnvollem Ehrenamt. Daneben schafft die Arbeit im Team eine innige Bindung zwischen Mensch und Hund."

Rieke und Sonic

Rieke & Sonic von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Rieke ist seit 2016 in der Rettungshundearbeit aktiv. Als Hundeführerin bildet sie mit ihrem Australian Shepherd Sonic (Wurfdatum: 18.10.2015) ein eingespieltes Team. "SuperSonic" freut sich über alles und jeden. Beste Voraussetzungen für den Einsatz in der Flächensuche

"Rettungshundearbeit funktioniert nur als Team: wir wachsen miteinander und durch die anderen, um im Ernstfall Menschenleben retten zu können. Was könnten wir besseres tun?"

Sabrina und Mina

Sabrina & Mina von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Sabrina ist seit 2015 in der Rettungshundearbeit aktiv. Sie ist Hundeführerin und in der Staffel für die Trainingsgebiete und Vorführungen zuständig. Mina (Wurfdatum: 01.06.2014), eine Deutscher Jagdterrier-Bracke Mischlingsdame. Vom Senibelchen aus dem Tierschutz zum Rettungshund - das Geheimrezept: Höhen und Tiefen überstehen und niemals aufgeben. Zusammen über die eigenen Grenzen hinausgehen und nie das Vertrauen zueinander verlieren.

"Durch die intensive Arbeit ist ein ganz besonderes Mensch-Hund-Verhältnis entstanden. Mina und ich sind zu einem unzertrennlichen Team geworden, das sich blind vertraut. Zusammen können wir unsere eigenen Grenzen überwinden!"

Sascha und Herr Bounty

Sascha & Herr Bounty von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Sascha ist seit 2018 in der Rettungshundearbeit aktiv. Mit Australian Shepherd Bounty (Wurfdatum: 17.03.2016), einem richtigen "Unterhaltungstalent", stehen sie als geprüftes Team bereit für den Einsatz in der Flächensuche.

"Mich motivieren mehrere Gründe: Ausgleich zum Job, Mitglied einer tollen Gemeinschaft zu sein, Beschäftigung des Hundes, die Beziehung Hund-Mensch zu fördern und auch einfach etwas tolles für unsere Gesellschaft leisten und letztendlich Leben zu retten."

Sebastian und Frau Bounty

Sebastian & Frau Bounty von der Johanniter-Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe

Sebastian ist seit 2017 Mitglied der Rettungshundestaffel. Mit seinem Flat Coated Retriever Bounty (Wurfdatum: 23.03.2017) bildet er unser erstes geprüftes Bringsler-Team in der Flächensuche.

"Eine sinnvolle Beschäftigung für Bounty & mich mit dem Ziel anderen Menschen helfen zu können . Dieses wunderbare Ehrenamt in einem solch genialen Team erleben zu dürfen ist unbezahlbar und eine riesige Motivation."

Sie finden uns auch auf Social Media: