Schnelleinsatzgruppe "Versorgung" in Karlsruhe

Egal ob Massenunfall auf der Autobahn, Evakuierung nach einem Bombenfund oder Brand in einem Mehrfamilienhaus: Bei den Einsätzen der Johanniter steht nicht nur die Versorgung von Schwerverletzten im Vordergrund. Oft müssen unverletzte Personen evakuiert, untergebracht und betreut sowie Verpflegung und Medikamente organisiert werden. Diese bisher in den Einsatzkonzepten vorhandene Lücke konnte durch den Aufbau einer professionellen Schnelleinsatzgruppe „Versorgung“ in Karlsruhe geschlossen werden. Diese steht zu jeder Tages- und Nachtzeit mit ihrem Betreuungsfahrzeug bereit, um in kürzester Zeit in Not geratene Personen in einem beheizbaren Zelt mit Sitz- und Liegemöglichkeiten aufzunehmen sowie mit Getränken und einer warmen Mahlzeit zu versorgen.

So können Sie dieses Projekt unterstützen

Um die Betreuung und Verpflegung einer Gruppe von 60 Personen sicherzustellen, fallen Einsatzkosten in Höhe von ca. 200 EUR an. Von großer Bedeutung ist die Nachwuchsarbeit. Beispielsweise beläuft sich die Fortbildung zum Betreuungshelfer auf 150 EUR pro Person oder ein Lehrgang zum Feldkoch auf 650 Euro.

Ein herzliches Dankeschön für Ihre Hilfe und Unterstützung.

Unser Spendenkonto

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Baden
Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE34 3702 0500 0004 3005 00
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: SEG Versorgung Karlsruhe