11.01.2021 | Regionalverband Mittelrhein

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Im Regionalverband Mittelrhein wird die Gesundheit der Mitarbeitenden besonders groß geschrieben. Daher wird in Zusammenarbeit mit den Experten einer Krankenkasse nun ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt.

Neues Jahr, neue zusätzliche Schwerpunkte der Arbeit im Bereich Human Resources: In diesem Jahr möchten die Johanniter am Mittelrhein sich intensiv mit dem Thema Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz beschäftigen. In der Vergangenheit wurden bereits diesbezüglich Ansätze vorgenommen und erste Maßnahmen eingeführt wie beispielsweise Obst an den Dienststellen und kostenlose Getränke. Gerade in den aktuellen Zeiten, in denen Gesundheit eine besonders wichtige Rolle spielt, sollen diese Bemühungen intensiviert und mit einem starken Partner an der Seite umgesetzt werden: Die Krankenkasse BARMER wird den Verband bei der Umsetzung in diesem Jahr unterstützen und unterschiedliche Leistungen zur Förderung der mentalen und physischen Gesundheit anbieten.

Den Auftakt bildet eine Online-Umfrage unter allen Mitarbeitenden, die zum Ziel hat die genauen Bedarfe und Interessen zum Thema Gesundheit unter den Mitarbeitenden zu ermitteln. Aus den Ergebnissen dieser Umfrage werden dann konkrete Maßnahmen abgeleitet und gemeinsam mit den Mitarbeitenden umgesetzt.