Rettungsdienst

Der Bereich Rettungsdienst ist ein Herzstück unseres Verbands. In drei Landkreisen – Landkreis Gießen, Landkreis Marburg-Biedenkopf sowie im Vogelsbergkreis – haben wir die rettungsdienstliche Beauftragung der jeweiligen Landratsvertreter.


Retten, wenn´s drauf ankommt!
Nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall geht es oft um Sekunden. Im Notfall kann nur schnelle Hilfe Leben retten. Die Johanniter sind deshalb in Mittelhessen in über 12 Rettungswachen einsatzbereit – rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr!
Der deutsche Rettungsdienst gehört zu den besten der Welt. Durch modernste Technik, gute Ausbildung und regelmäßige Weiterbildungen können die Johanniter Sie im Ernstfall optimal versorgen. Zum Team des Rettungsdienstes gehören Notfallsanitäter, Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Rettungshelfer. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen unterstützt ein Notarzt das Team der Notfallrettung.

Vor Ort leisten die Rettungskräfte der Johanniter erste medizinische Hilfe und befördern die Erkrankten oder Verletzten zur Weiterbehandlung ins nächste geeignete Krankenhaus. In besonderen Situationen hilft auch die Johanniter-Luftrettung, deren Zentrum sich in Mittelhessen zentral in der Universitätsstadt Gießen befindet.

Von unseren aktuell 12 Rettungswachen in drei Landkreisen fungieren die Wachen in Ilbeshausen-Hochwaldhausen, Lich und Gründberg zudem als 24/7-Notarztstandort.