Werkstudent für Jugendwohngruppe nahe Trier

  • Waldrach
  • laufend
  • Teilzeit, 20/Woche
  • Stellen-ID: J000009186

... wenn man da lernt, was für die Praxis wichtig ist ;)!

In der Tat kannst du mit deinen Fähigkeiten auch am Schreibtisch viel für andere Menschen tun. Schließlich müssen in einer Organisation mit über 20.000 Mitarbeitern die Zahlen stimmen, Prozesse laufen und Planungen gemacht werden. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem wir mit Freude und Teamgeist für die Menschen da sind.

Was Sie tun

  • Gruppendienst im Schichtbetrieb in unserer Wohngruppe für männliche Jugendliche (mit Schwerpunkt jugendliche Flüchtlinge)
  • Nachtschichten (etwa 2/Woche) als Aufsicht, Dienstzeit 22 bis 10 Uhr - davon 24 - 6 Uhr Bereitschaftsdienst (schlafen im Betreuerzimmer möglich)

Was Sie mitbringen

  • Berufliche Qualifikation: Ausbildungs- Abschluss als Sozialassistent, Erzieher oder Bachelor in Pädagogik/ Erziehungswissenschaften/sozialer Arbeit
  • Bereitschaft zu flexibler Dienstplangestaltung montags bis sonntags (wochenweise Absprachen möglich, gelegentliches Einspringen bei Krankheit eines Kollegen)

Was wir Ihnen bieten

  • 13. Monatsgehalt

  • Flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonten

  • Fort- und Weiterbildungen

  • Gute Entwicklungschancen auch nach der Ausbildung

  • Leistungsgerechte, attraktive Vergütung

  • Mitarbeitendenfeste

  • Persönliche Zulage für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung

  • Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit

  • Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen

Wer wir sind

Johanniter-Unfall-Hilfe

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit aller Mitarbeitenden begrüßen wir alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von deren kultureller, religiöser und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.

Geschäftsstelle Trier

Die Dienststelle in Trier ist seit 1952 (heute an anderer Adresse) Zentrale für derzeit rund 170 haupt- und 110 ehrenamtliche Mitarbeiter im Regionalverband Trier-Mosel. Sie ist Sitz der Verwaltung im RV, der Sozialstation (Ambulante Pflege), der Sozialen Dienste (Hausnotruf, Behindertenfahrdienst, Menüservice) sowie verschiedener Bereiche der Jugendhilfe (Ambulante Hilfen zur Erziehung, Integrationshilfe, Projekte - Lacrima, Sprachpaten, Babypraktikum...).