johanniter.de
25.03.2022 | Dienststelle Ortsverband Verden

Teddys für Kinder aus der Ukraine

Johanniter verteilen Seelentröster in den Notunterkünften in Verden.

Die Helfenden in der Notunterkunft, der Sporthalle an der BBS in Verden, haben die kleinen Seelentröster in Empfang genommen. Die Johanniter-Teddys sollen an ukrainische Kinder verteilt werden. Foto: Nicole Baumann/Johanniter

Es sind nur kleine Seelentröster. Das ist jedem klar, der die bedrückende Atmosphäre in den Notunterkünften zu spüren bekommt. Dennoch zauberten die kuscheligen Teddybären, die diese Woche in den Notunterkünften angeliefert wurden, den geflüchteten Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Die Johanniter in Verden betreuen zurzeit drei Notunterkünfte im Landkreis, darunter im Gästehaus Harmonie, im Hotel Maske sowie in der Turnhalle der BBS.

Derzeit suchen die Johanniter nach Betreuern in Voll- oder Teilzeit für die Notunterkünfte, vorzugsweise Personen mit einer pädagogischen Ausbildung sowie engagierte Betreuer (m/w/d), idealerweise mit technischer oder kaufmännischer Ausbildung. Bewerben können sich Interessierte über das Karriereportal der Johanniter karriere.johanniter.de Zudem werden Dolmetscher gesucht, die ukrainisch oder russisch sprechen. Weitere Informationen dazu erteilt auch Dennis Schmidt per E-Mail an dennis.schmidt@johanniter.de, Telefon 0162 2119 807.