21.09.2020 | Ortsverband Holzminden

Kinderrechte schaffen Zukunft

Johanniter-Kita Grashüpfer erstellt Plakat zum Weltkindertag

Ein selbstgemaltes Bild, auf dem Kinder zu sehen sind, die sich an den Händen halten. Darüber sind kleine Wattebällchen als Gedankenbläschen. Darin stehen die Kinderrechte, welche die Kinder im Gesprächskreis zusammen gestellt haben.

Passend zum gestrigen Weltkindertag gestalteten die Kinder der Johanniter-Kita Grashüpfer in Holzminden ein großes Plakat. Wie in jedem Jahr wird das Kunstwerk an die Stadt Holzminden verschenkt, von Seiten der Stadt kam im Vorfeld ein Brief, dass sie sich auch dieses Jahr wieder über ein Plakat freuen würden. Das Motto des diesjährigen Weltkindertages ist: „Kinderrechte schaffen Zukunft“. Passend zum Thema haben die Erzieherinnen mit den Kindern im Gesprächskreis über das Thema gesprochen und die Kinder erzählten welche Rechte sie haben. Neben den Texten sind auch die Kinder selbst auf dem Plakat zu sehen, so möchten sie den Zusammenhalt der Kita verdeutlichen und zeigen: „Das sind wir und unsere Rechte“.

Die Plakate wurden vergangenen Mittwoch abgeholt und werden an die Geschäfte der Stadt verteilt, sodass sich alle die Plakate in einer Art großen Galerie anschauen können. Die Erzieherinnen der Kita Grashüpfer werden in den nächsten Tagen mit den Kindern in die Stadt gehen und nachschauen, wo ihr Plakat hängt. Außerdem sind sie neugierig auf die Plakate der anderen Einrichtungen und möchten herausfinden, welche Ideen und Rechte die anderen Kinder sich überlegt haben.