14.10.2020 | Ortsverband Hildesheim

Erlebnisse im Park der Sinne

Teilnehmende der Erstorientierungskurse entdeckten den Park der Sinne in Laatzen

Die Teilnehmenden erkunden den Park der Sinne in Laatzen mit seiner vielfältigen Pflanzenwelt die in grün, rot und gelb erstrahlt.

Die Teilnehmenden der Sarstedter Erstorientierungskurse fuhren Ende September im Rahmen einer Exkursion nach Laatzen. Dort erkundeten sie unter Beachtung der Corona-Regeln den „Park der Sinne“. Zuvor hatten die Teilnehmenden den Ausflug eigenständig im Unterricht vorbereitet. Dazu gehörte auch die Planung der passenden Fahrkarte für die Zugreise. Im Vorfeld wurde daher besprochen, wie Fahrkarten gekauft werden können, welche Möglichkeiten bestehen die passende Fahrkarte zu finden und wo im Internet der Fußweg zum Park zu recherchieren ist. Gefördert werden die Kurse durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Während der Zeit im Park testeten die Teilnehmenden an den unterschiedlichen Stationen ihre Sinneswahrnehmungen. An einer der Stationen konnten sie durch eine Echoplatte im Flüsterton sprechen während eine 40m entfernt stehende Person an einer weiteren Platte das Gesagte verstehen und darauf antworten konnte. Besonders begeistert waren die Kursteilnehmenden von den vielen Blumen- und Pflanzenarten, sowie dem Kräutertisch im Zentrum des Parks.