17.10.2019 | Ortsverband Hildesheim

Gemeinsame Übung mit den Ortsfeuerwehren Klein Escherde und Rössing

Übungseinsatz bei der Nordzucker AG in Nordstemmen

Johanniter und Feuerwehren stehen mit Einsatzfahrzeugen auf dem Gelände der Nordzucker AG in Nordstemmen und üben die Zusammenarbeit in verschiedenen Abläufen.

Unsere Johanniter aus Hildesheim waren von der freiwilligen Feuerwehr Klein Escherde zu einer Übung eingeladen. Gemeinsam mit den freiwilligen Feuerwehren aus Klein Escherde und Rössing sowie drei Johanniter-Rettungswagen und einem Notfalleinsatzfahrzeug ging es zum Gelände der Nordzucker AG in Nordstemmen. Vor Ort wurden durch das Team der realistischen Unfalldarstellung der Johanniter drei Verletzte in einer Trocknungshalle dargestellt.

Die Verunglückten mussten zunächst in der Halle gesucht und durch die Feuerwehr gerettet werden. Der hohe Lärmpegel und die starke Hitze in der Halle stellten sich als eine der besonderen Herausforderungen des Übungseinsatzes heraus. Vor der Halle wurden die Verletzten von den freiwilligen Feuerwehren an die haupt- und ehrenamtlichen Helfer der Johanniter übergeben und dort gesichtet und behandelt. Um die Eigenrettung zu üben wurde zusätzlich noch ein kollabierter Feuerwehr-Kamerad simuliert. Ein Dankeschön geht an alle beteiligen Einsatzkräfte sowie an die Nordzucker AG.