09.12.2020 | Ortsverband Northeim

Johanniter-Kita Räuberhöhle nimmt am bundesweiten Vorlesetag teil

Spannende Geschichten in Hohnstedt

Die Kinder sitzen gemütlich im Gruppenraum und schauen sich Bücher an. An einer der Ecken sitzt eine Erzieherin, die gerade einem kleinen Mädchen vorliest.

Große Kinderaugen und gespannte Gesichter gab es Ende November in der Johanniter-Kita Räuberhöhle in Hohnstedt. In gemütlicher Atmosphäre lauschten die Kinder den Worten der Erzieherin und begaben sich auf eine spannende Reise in die Fantasiewelt. Denn die Kita nahm mit Freude am bundesweiten Vorlesetag teil und widmete sich gleich eine ganze Woche allen Fragen „Rund ums Buch“. Woraus besteht ein Buch? Wie wird ein Buch gemacht? Fragen, die sich die Kinder stellten. Zum Glück gibt es dazu Bücher, die angeschaut werden konnten! Dabei erkannten die Kleinen, dass es ein unheimlich langer Weg ist, bevor so ein Buch fertig ist und darauf wartet, gespannten Kindern vorgelesen zu werden.

Viel Gesprächsstoff gab es auch über die Lieblingsbücher der Kinder, z. B. „Die kleine Raupe Nimmersatt“ oder die „Conni“- Bücher. Reichlich neuen Lesestoff gab es dann durch einen Büchertisch, der in freundlicher Kooperation mit der Buchhandlung Grimpe aus Northeim entstand. Hier konnte gestöbert werden und Eltern fanden noch das eine oder andere Buch als Geschenk, das an Heiligabend seinen Platz unter dem Weihnachtsbaum finden wird.