17.12.2020 | Ortsverband Northeim

Kita am Wieter packt für die Weihnachtstrucker

Kleine und große Hände packen gemeinsam Pakete

Paketübergabe durch Einrichtungsleitung im Außenbereich der Northeimer Dienststelle.

Besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit interessierten sich die Kinder der Kita am Wieter sehr für die Geschichte von Sankt Martin und dem Nikolaus. Die Kinder erfuhren, dass sich die beiden Männer für ihre Mitmenschen eingesetzt und mit dem Bedürftigen geteilt haben. Nach dieser spannenden Geschichte waren die Kleinen hellauf begeistert und wollten ebenfalls etwas mit Menschen teilen, die Hilfe brauchen. So erzählten die Erzieherinnen von den Johanniter-Weihnachtstruckern. Freudestrahlend suchten sich die Kinder anschließend von der Packliste die Dinge aus, die sie gern für die Pakete mitbringen wollten. Und so verteilten sich Mehl, Zucker, Schokolade, Kakao, Zahnbürsten, Zahnpasta, Reis, Duschgel, Öl, Handcreme, Kekse, Nudeln, Multivitamin-Tabletten und ein Geschenk für Kinder. Insgesamt kamen fünf Pakete von den Kindern und Eltern der Kindergartengruppe zusammen.

Tanja Schmidt, Einrichtungsleiterin der Kita am Wieter, hatte bereits vergangenes Jahr mit ihrem Team ein Paket für die Weihnachtstrucker geschnürt. In diesem Jahr packten die Erzieherinnen gemeinsam zwei Pakete. So beteiligte sich die Kita am Wieter mit insgesamt sieben Paketen an der Weihnachtstrucker-Aktion. Diese übergab die Einrichtungsleiterin persönlich an die Northeimer Dienststelle. Tanja Schmidt möchte sich nochmal bei allen Kindern, Eltern und ihren Mitarbeitenden für die Spenden bedanken und erklärt: „Wir freuen uns, dass einige Pakete zusammengekommen sind und möchten auch im nächsten Jahr wieder an der Aktion teilnehmen.“