04.08.2020 | Regionalverband Südniedersachsen

Eine spannende Zeit geht zu Ende

Jan Gress beendet erfolgreich seine Ausbildung bei den Johannitern

Dennis Schütte, Jan Gress und Arnold-Friedrich von Zepelin stehen von dem Johanniter-Logo, welches Jan vor vielen Jahren an die Wand des Hildesheimer Konferenzsaals gemalt hat.

Wir gratulieren Jan Gress zur abgeschlossenen Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen.
Die dreijährige Ausbildung fand größtenteils in der Regionalgeschäftsstelle der Johanniter in Hildesheim und in der ambulanten Pflege in Gronau statt. Darüber hinaus schaute sich der 23-jährige in Hannover die Arbeitsabläufe des Landesverbands Niedersachsen/Bremen im Bereich Verwaltung und Kommunikation an.

Vor seiner Ausbildung absolvierte Jan bereits seinen Bundesfreiwilligendienst im Bereich Hausnotruf bei den Johannitern in Hildesheim. Während dieser Zeit ließ er den dortigen Konferenzsaal in neuen Farben erstrahlen und malte dort ein großes Johanniter-Logo an die Wand. „Das hat echt Spaß gemacht, aber auch einige Tage in Anspruch genommen. Das Logo habe ich vorher mit einem Overhead-Projektor an die Wand projiziert und mit Bleistift vorgezeichnet“, erzählt der angehende Student rückwirkend. Wir freuen uns, dass Jan Gress weiterhin ein Teil der Johanniter-Gemeinschaft bleibt und sich auch zukünftig in der Johanniter-Jugend engagieren möchte.

Im Hinblick auf seinen weiteren beruflichen Weg steht für ihn nun bald sein Duales Studium im Bereich „Gesundheitsmanagement“ an. Wir wünschen Jan alles Gute und viel Spaß bei den weiteren Aufgaben im Studium und bei der Johanniter-Jugend.