21.06.2021 | Ortsverband Hildesheim

Motorradstaffel auch bei tropischen Wetterbedingungen im Einsatz

Einsatz unserer Stauhelfer Sören Gigga und Markus Franke

Einsatz-Motorrad der Johanniter-Motorradstaffel Hildesheim parkt auf dem Standstreifen.

Trotz der hohen Temperaturen am Wochenende war unsere Hildesheimer Motorradstaffel auf der A7 unterwegs. Unsere Stauhelfer Sören Gigga und Markus Franke bekamen gleich zu Dienstbeginn von der Polizeileitstelle den Hinweis, dass witterungsbedingt bereits mehrere Autofahrende mit geplatzten Reifen zu kämpfen hatten und so ließ der erste Einsatz nicht lange auf sich warten. Dabei standen die beiden Stauhelfer einer jungen Familie zur Seite, die mit ihrem Wohnmobil liegen geblieben war. Nach Absicherung des Fahrzeuges und Versorgung der Familie mit Wasser machten sich unsere Helfer daran, die Reifenteile von der Fahrbahn zu entfernen. Natürlich stand dabei die Eigensicherung ganz oben. Ein dickes „Danke“ geht an die vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmenden, die vorbildlich die Geschwindigkeit reduzierten und durch ausreichend Abstand unseren Helfern Raum zum sicheren Arbeiten gaben. Das ist leider nicht immer so. Nach über anderthalb Stunden konnte das Wohnmobil den Weg in die Werkstatt antreten und unsere beiden Helfer steuerten erstmal die nächste Tankstelle an, um sich mit Eis und kühlen Getränken etwas abzukühlen. Das hatten sie sich auch mehr als verdient.

Ein besonderer Gruß unserer Stauhelfer geht an den jüngsten Mitfahrer der Familie. Der kleine Mann hat tapfer und superartig durchhalten. Dafür gab es zur Abfahrt unserer Stauhelfer noch ein kurzes Martinshornkonzert.