21.07.2021 | Ortsverband Northeim

Neue Spielgeräte für die Johanniter-Kita „Räuberhöhle“ in Hohnstedt

Die Kinder genießen den Sommer in ihrem neuen Außengelände

Helferinnen und Helfer beim Aufbau der Spielgeräte

Die Kinder der Johanniter-Kita „Räuberhöhle“ in Hohnstedt freuen sich schon das ganze Jahr auf ihre neuen Spielgeräte, nun ist es endlich soweit und die Kleinen wollen ihre Zeit in der Kita am liebsten nur noch draußen im Außengelände verbringen. Gemeinsam mit dem Architekten und Gutachter Jens Jürgensen von der Spiel-Werkstatt in Detmold begann im Sommer 2020 die Planung. Die bisherigen Spielgeräte waren in die Jahre gekommen und es wurde Zeit für eine Rundumerneuerung. Bei den künftigen Spielgeräten wurde besonders darauf geachtet, dass alle Altersgruppen berücksichtigt werden, denn seit einigen Jahren nimmt die Kita auch Kinder ab zwei Jahren auf. Ein Budget von insgesamt 15.000 Euro war zur Erneuerung eingeplant worden, pandemiebedingt musste der Aufbau leider zweimal verschoben werden.

Am Samstag, den 10. Juli, wurden dann schließlich unter der Mithilfe engagierter Kindergarten-Eltern alle Spielgeräte aufgebaut. Ein besonderer Dank gilt der Firma HKL Baumaschinen aus Northeim. Sie unterstützte den Aufbau mit Baumaschinen und Helfern. Das Landgasthaus Hubertus in Hohnstedt sorgte für das leibliche Wohl mit belegten Brötchen. Am Ende des Tages konnten einige Kitakinder bereits einen Teil der neuen Spielgeräte ausprobieren. Die Freude war groß.