27.11.2018 | Ortsverband Bad Gandersheim

Villa Kunterbunt geht an den Start

Einweihung der Johanniter-Kita in Bad Gandersheim

Gruppenfoto am Eröffnungstag im neuen Gruppenraum.

Thematisch passend zur bereits bestehenden Kita Hoppetosse wurde in Bad Gandersheim die Johanniter-Kita Villa Kunterbunt in der Königsberger Str. 4 eingeweiht. Sie ist als Außenstelle der Kita Hoppetosse eine Art Pilotprojekt für mindestens drei Jahre. Während dieser Zeit prüft die Stadt, wie sich der Bedarf an Kita-Plätzen entwickelt, bei gleichbleibend hoher Nachfrage wird über einen Neubau entschieden. Derzeit spielen und lernen die Kinder im Alter von 3-6 Jahren in einem Gebäudekomplex aus 13 Container-Modulen mit einem großzügigen Außenbereich. Die Raumelemente bildeten bis vor kurzem noch eine Kinderkrippe und sind daher sehr gemütlich und kindgerecht eingerichtet.

„Hurra, wir gründen einen Kindergarten, das ist was Besonderes für unsere Kommune“, mit diesen Worten eröffnete Bürgermeisterin Franziska Schwarz die Einweihungsfeier. Außerdem sprach sie Astrid Schelle von der Stadtverwaltung Bad Gandersheim und den anderen tatkräftigen Helfern ein Lob aus, denn von der Planung bis zur Inbetriebnahme der Kita verging nur ein halbes Jahr, was schon eine beachtlich kurze Zeit für solch ein Projekt ist. Bezogen wurde die Kita letzte Woche Montag, derzeit werden sechs Kinder von zwei Erzieherinnen betreut, zwei weitere kleine Gäste der Villa Kunterbunt werden am kommenden Montag erwartet. Die Kita-Leitung übernimmt Anita Bodmann. Insgesamt können bis zu 25 Kinder im Zeitraum von 8 bis 14 Uhr betreut werden. Der Vertreter des Landkreises Northeim Harald Rode und Jörg Dodenhöft, ehrenamtlicher Regionalvorstand der Johanniter Südniedersachsen, gratulierten ebenfalls zur gelungenen Einrichtung.