06.10.2021 | Ortsverband Northeim

Erste Oktoberfeier im Q4 in Northeim

Johanniter luden zum gemeinsamen Nachmittag mit bayrischem Flair ein

Ein Mann und eine Frau in bayrischer Tracht mit einer anderen Frau am Buffet

Im Q4 – Wohnen am Wieter fand am Sonntag, den 3. Oktober, das erste größere Fest unter dem Motto „Oktoberfeier“ statt. Die Johanniter hatten Bewohner, Nachbarn und Northeimer unter Einhaltung der 3G-Regeln dazu eingeladen. Etwa 50 Gäste kamen vormittags gegen 11 Uhr zum Quartierstreff in der Robert-Schnabel-Straße. Das Wetter hat gut mitgespielt und so konnten die Gäste auch draußen unter den Pavillons sitzen. Wie es sich für eine Oktoberfeier gehört, wurden bayerische Spezialitäten und Weißbier gereicht. Bernward Kellner, Dienststellenleiter der Johanniter in Northeim, ließ es sich nicht nehmen und stand für die Gäste am Grill und am Buffet.

Auch Katharina Franzke, Geschäftsführerin von Wohnen in Northeim, unterstützte bei der Verpflegung der Gäste. Leberkäs-Semmeln waren der eindeutige Favorit. Doch auch Weißwurst und Obazda wurden gut angenommen. Die Besucher freuten sich über die tolle Organisation und die liebevolle Gestaltung des Festes. Aber vor allem war zu spüren, dass sie das nette Beisammensein genossen haben! Daher verließen die letzten auch erst um 18 Uhr die Begegnungsstätte. Für das kommende Jahr ist das Event auf jeden Fall wieder in Planung bestätigt Lara Henne, Leiterin des Quartiertreffs: „Ich würde mich sehr freuen, wenn dann noch mehr Northeimer und Northeimerinnen den Weg zur zweiten Oktoberfeier im Q4 finden.“