Psychosoziale Notfallversorgung

Können wir auf deine starke Schulter in der Psychosozialen Notfallversorgung zählen?

Hast du Spaß an der Begegnung mit Menschen? Möchtest du anderen in traumatischen Situationen zur Seite zu stehen und ihnen Kraft geben? Bist du stark genug, auch schwierige Gespräche zu meistern? Dann werde jetzt zum Helden und übernimm ein Ehrenamt in der Psychosozialen Notfallversorgung!

In vielen Fällen reichen technische und medizinische Hilfe nicht, um Betroffene zu versorgen. Ob nach einem schweren Verkehrsunglück oder in der Flüchtlingshilfe: Um mit den belastenden Erlebnissen umzugehen, brauchen Betroffene und Hilfskräfte Unterstützung. In der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) engagieren sich Helden, die Menschen in traumatischen Situationen zur Seite stehen oder Einsatzkräften nach einem Einsatz helfen, schlimme Ereignisse zu verarbeiten.

Dafür musst du kein Psychologe sein. Menschen mit traumatischen Erlebnissen brauchen vor allem jemanden, der ihnen zuhört. Schon kleine Gesten machen dich für andere zu einem Helden. Natürlich lassen wir dich auch während deines Engagements nicht allein. Du wirst von qualifiziertem Fachpersonal ausgebildet, unterstützt und begleitet.