04.03.2021 | Ortsverband Stadland

Stadlander Johanniter bieten Schnelltests an

Testen lassen können sich Menschen ohne Symptome

Yannika Barz (vorne) übt schon mal mit ihrem Kollegen Fabian Schumacher. Die Stadlander Johanniter bieten ab sofort Antigen-Schnelltests an.

Der Ortsverband Stadland der Johanniter-Unfall-Hilfe bietet ab sofort PoC-Antigen-Schnelltests auf das Virus SARS CoV-2 an. Getestet werden symptomlose Erwachsene ab 18 Jahren und Jugendliche ab 14 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Eine Anmeldung unter Angabe der persönlichen Daten ist erforderlich unter Telefon 0174 5703578. Der Test kostet 35 Euro, Fördermitglieder der Johanniter-Unfall-Hilfe zahlen gegen Vorlage des Mitgliedsausweises 30 Euro. Firmen, Schulen und andere Gruppen können einen gesonderten Preis aushandeln. Die Gebühr muss bar vor Ort entrichtet werden, Kartenzahlung oder Zahlung auf Rechnung sind nicht möglich. Unbedingt mitgebracht werden muss ein amtlicher Lichtbildausweis, also Personalausweis, Reisepass oder Führerschein.

Getestet werden kann bei Bedarf zu jeder Tages- und Nachtzeit nach Vereinbarung. Durch Speichelprobe aus dem Rachenraum und anschließenden beidseitigen Nasenabstrich ist das Testergebnis zuverlässiger. Die Auswertung des Testes dauert 15 Minuten. Nach negativen Test wird eine Bescheinigung ausgestellt, die 36 Stunden gültig ist. Um das Ansteckungsrisiko so niedrig wie möglich zu halten, haben die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Dienststelle an der Molkereistraße 19 in Rodenkirchen ein deutlich ausgeschildertes „Einbahnstraßensystem" eingerichtet. So ist gewährleistet, dass keine zu testende Person einer anderen Person begegnet. Bei einem PoC („Point-of-Care“) Antigen-Schnelltest wird überprüft, ob virusspezifische Eiweiße im Körper vorhanden sind. Dies ist besonders im frühen Stadium der Erkrankung der Fall. Im Gegensatz zum PCR-Test bedeutet ein negativer Antigen-Schnelltest nicht, dass die Testperson nicht an COVID-19 erkrankt ist, aber sie ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ansteckend