28.06.2021 | Ortsverband Osnabrück

Johanniter unterstützen bei Evakuierung

Bombenfund: Stadtteil Schinkel in Osnabrück wurde geräumt

Mehr als 10.000 Menschen mussten am Sonntagmorgen im Stadtteil Schinkel in Osnabrück ihre Häuser verlassen. Grund: ein Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg musste entschärft werden. Unterstützt wurde die Evakuierung von der ehrenamtlichen Bereitschaft des Ortsverbands Osnabrück. Insgesamt 17 Johanniterinnen und Johanniter waren zehn Stunden im Einsatz, koordinierten die Unterabschnittsleitung Bereitstellung und war mit fünf Fahrzeugen am Krankentransport beteiligt. Um 17.40 Uhr war die Arbeit der Kampfmittelbeseitiger erledigt, die Menschen konnten zurück kehren.