01.11.2021 | Ortsverband Nordenham

Zwei neue Zugführer der Johanniter in Weser-Ems

Kjell-Ole Peters und Niklas Renken bestehen Prüfung

Kjell-Ole Peters (links) vom Ortsverband Emden und Niklas Renken vom Ortsverband Nordenham haben den Lehrgang zum Zugführer absolviert.

Im Regionalverband Weser-Ems der Johanniter-Unfall-Hilfe gibt es zwei neue Zugführer. Kjell-Ole Peters, Fachbereichsleiter Einsatzdienste im Ortsverband Emden, und Niklas Renken vom Ortsverband Nordenham haben den 70-stündigen Lehrgang zum Zugführer im Bevölkerungsschutz an der Johanniter-Akademie Niedersachsen/Bremen in Hannover bestanden. Beide sind auch Mitglied der Regionalbereitschaft Weser-Ems. Ein Zugführer ist im Einsatzfall Vorgesetzter aller Helfenden eines Einsatzzuges. Dieser besteht in Niedersachsen zum Beispiel als „Einsatzzug Sanität und Betreuung“ aus 31 Einsatzkräften mit unterschiedlichen Qualifikationen. Ein Behandlungsplatz (BHP) 50, wie er im Gebiet der Hochwasser-Katastrophe im rheinland-westfälischen Ahrweiler im Einsatz war, setzt sich aus zwei Einsatzzügen mit jeweils einem Zugführer zusammen.