11.06.2021 | Regionalverband Harburg

Cornelia Voß - neue Pflegedienstleitung in Harburg

Der ambulante Pflegedienst der Johanniter in Harburg hat jetzt eine neue Pflegedienstleitung bekommen. Cornelia Voß leitet gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Karsten Böttcher das 17-köpfige Team direkt am Harburger Sand.

Cornelia Voß leitet gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Karsten Böttcher das Pflege-Team am Harburger Sand.

„Wir möchten unseren Kunden helfen, möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden zu leben. Dabei unterstützen wir sie bei der Grundversorgung wie der Körperpflege und beim Zubereiten von Mahlzeiten genauso wie bei der Behandlungspflege durch Medikamentengabe oder das Wechseln von Verbänden“, sagt Voß. Ursprünglich hatte sie ihre Ausbildung im Krankenhaus zur Gesundheits- und Krankenpflegerin absolviert und machte dann ein Praktikum beim Harburger Pflegedienst. „Ich wusste sofort, dass ich hier mal arbeiten möchte – im Team herrscht eine familiäre Atmosphäre, es gibt viele Kollegen, die schon seit vielen Jahren hier arbeiten.“

An ihrer Arbeit schätzt die 26-Jährige besonders, dass sie nach Dienstschluss mit einem guten Gefühl nach Hause fährt: „Wir können unsere Leistungen an die individuellen Bedürfnisse der Kunden anpassen und ihnen den Alltag ein wenig erleichtern. Zudem sind die Touren so geplant, dass wir nicht in Stress geraten und den Kunden die Zeit geben können, die sie brauchen.“ 

Ein weiterer wichtiger Bereich umfasst die Beratung von pflegenden Angehörigen: „Wir beraten Menschen, die ihren Vater, ihre Mutter oder ihre Großeltern zu Hause versorgen. Auch hier steht im Fokus, das Leben zu Hause, zum Beispiel mit kleinen Umbaumaßnahmen wie einer bodentiefen Dusche, zu erleichtern.“ Pflegekraft zu sein ist für Cornelia Voß der schönste Beruf der Welt: „Wir bekommen von unseren Kunden so viel Dankbarkeit zurück – das motiviert uns jeden Tag aufs Neue.“

Wer auch im Team der ambulanten Pflege der Johanniter mitarbeiten möchte, kann sich bewerben unter bewerbung.nord(at)johanniter.de