13.12.2021 | Regionalverband Harburg

Vorschulkinder überraschen Tagesgäste in Marmstorf

Durch die Coronapandemie sind viele ältere Menschen einsam, weil soziale Kontakte eingeschränkt sind. Umso wichtiger sind deshalb kleine Gesten, wie die der Vorschulklasse aus Marmstorf, die unsere Tagespflege besuchte.

Tagesgast Irmgard Barth (links) nahm das Schutzengellicht dankbar entgegen. Sonja Eikhof, Leitung der Tagespflege Marmstorf, belohnte die kleinen Künstler mit einem Schokoladenweihnachtsmann.

Martina Riedel, Lehrerin einer Vorschulklasse an der Grundschule Marmstorf, hatte die Idee, mit ihren Schülerinnen und Schülern Schutzengellichter zu basteln und diese den Tagesgästen im Haus am Feuerteich zu schenken. Liebevoll hatten die Kinder ihre Teelichter mit goldenen Engeln beklebt. Die Vorschüler machten nun einen kleinen Ausflug in den Garten der Johanniter-Tagespflege. Zur Freude der Seniorinnen und Senioren sangen sie „Schneeflöckchen, Weißröckchen“. Am Gartenzaun überreichten die Mädchen und Jungen ihre Kunstwerke dann den Tagesgästen. Neben dem Teelicht übergab jedes Kind auch einen Glücksstern mit ganz persönlichen Wünschen an den jeweiligen Tagesgast. Sonja Eikhof, Leiterin der Tagespflege Marmstorf, war von der Aktion der Vorschulkinder begeistert: "Unsere Tagesgäste haben sich sehr über die Aufmerksamkeit gefreut. Die selbst gebastelten Lichter werden noch lange Thema bei unseren Seniorinnen und Senioren sein, weil sie so viel Herzenswärme ausstrahlen." Als Dankeschön gab es für jeden kleinen Künstler einen Weihnachtsmann aus Schokolade.