Corona-Testungen bei den Johannitern.
Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus

Mit vereinten Kräften an Rhein und Ruhr

Allgemeine Informationen

Eine Vielzahl von Helferinnen und Helfern an Rhein und Ruhr engagieren sich zum Schutz der Bevölkerung bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. 

Impfstandort Kamp-Lintfort

In Kamp-Lintfort ist seit Oktober 2021 ein sechsköpfiges Team der Johanniter im Auftrag des Kreises Wesel im Einsatz. Auf dem ehemaligen Zechenparkplatz wird an fünf Tagen in der Woche geimpft.

Impfstandort Moers

Seit 6. Dezember 2021 hat das Impfzentrum in den Räumen des Gesundheitsamtes in der Mühlenstraße in Moers eröffnet. Fünf Räume zum Impfen sowie ein Ruheraum für die Zeit nach der Impfung stehen zur Verfügung. Fachärztin Constanze Spiess kümmert sich mit ihrem Team um das Impfgeschehen. Das Team der Adler Apotheke Moers, rund um Dr. Simon Krivec, kümmert sich um die Impfstoffe. Erst- und Zweitimpfungen sowie Booster-Impfungen sind möglich. Je nach Bedarf kann das Impfkontingent auch aufgestockt werden. Die Impfstelle soll in den kommenden Monaten auf jeden Fall offengehalten werden.

Mit den Johannitern habe man einen „super Partner“, mit dem man die Aufgabe stemmen könne, so Landrat Ingo Brohl. Die Zusammenarbeit sei schon Routine. Von April bis Ende September hatten die Johanniter bereits das Impfzentrum am St. Josef Krankenhaus betrieben, welches dann laut Beschluss der Landesregierung geschlossen wurde. 


 

Mobile Testungen Duisburg

Die Johanniter an Rhein und Ruhr unterstützen die Pandemiebekämpfung der Stadt Duisburg. Mit den mobilen Testungen im sogennanten "Covid-Taxi", stellen wir einen wichtigen Baustein zur Eindämmung der Corona-Situation in Duisburg.


  • • Einsatz seit dem 01.06.2020
  • • 3 Teams á 2 Johanniterinnen und Johanniter sind in den mobilen Testungen der Stadt eingebunden

Impfzentrum Oberhausen

In der Altstadt von Oberhausen sind insgesamt acht Mitarbeitende der Johanniter im EInsatz. An sieben Tagen in der Woche besteht eine Impfmöglichkeit. Pro Tag sind 180 Impfungen möglich.