09.10.2021 | Regionalverband Aachen-Düren-Heinsberg

Feste Erreichbarkeiten für die Johanniter-Hochwasserhilfe

Die Johanniter-Unfall-Hilfe in der Region will nach ihren Einsätzen während der akuten Hochwasserlage und der Soforthilfe weiter langfristig für die Menschen in der Region da sein. Ab dem 11. Oktober gibt es hierfür feste Erreichbarkeiten.

Ein Fahrzeug der Johanniter steht mitten in einer vom Hochwasser zerstörten Innenstadt.
Zerstörte Städte nach dem Hochwasser

Die Flut ist vorüber, aber Hilfe wird noch lange gebraucht. Viele vom Hochwasser betroffene Menschen sind noch lange nicht wieder im Alltag zurück. Es wird lange dauern, bis die materiellen Schäden behoben und die seelischen Leiden gelindert sind.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe will deshalb nach ihren Einsätzen während der akuten Hochwasserlage und der Soforthilfe weiter langfristig für die Menschen in der Region da sein. Möglich wird das vor allem durch den Einsatz von Spendenmitteln, die bei der Aktion Deutschland hilft (ADH) und bei der Johanniter-Unfall-Hilfe direkt eingegangen sind.

Unsere Angebote:

  • Individuelle Beratung und Begleitung für Betroffene – in unserem Projektbüro oder bei Ihnen zuhause
  • Vermittlung von Soforthilfen (vornehmlich aus „NRW hilft“)
  • Hilfe bei grundsätzlichen Fragen rund um die staatliche Wiederaufbauhilfe (der Weg zur Beantragung)
  • Planung, Koordinierung und Durchführung von mittel- und langfristigen Hilfsprojekten
  • Freizeitangebote für Kinder aus betroffenen Familien
  • Vernetzung mit anderen Hilfsangeboten

Kontakt:
Johanniter-Hochwasserhilfe Eschweiler/Stolberg
Büroadresse: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Königsbenden 14, 52249 Eschweiler
E-Mail:
T. 02403 80992-515 oder T. 0241 96074-715

Bürozeiten ab 11. Oktober 2021:
Montags 9 bis 12 Uhr Donnerstags 16 bis 19 Uhr
Samstags 9 bis 12 Uhr.
Bitte vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin. Wir kommen bei Bedarf auch zu Ihnen nach Hause.

Sie kennen Menschen, die nach dem Hochwasser Hilfe  benötigen? Bitte geben Sie diese Info gerne weiter. Uns ist es wichtig, alle betroffenen Menschen mit unserem Angebot zu erreichen!