Spenden in der Hochwasserkatastrophe

Helfen Sie uns helfen!

Johanniter-Fahrzeuge mit Blaulicht im Dunkeln vor dem Ausrücken
Die Einheiten unseres Bevölkerungsschutz sind teilweise Tag und Nacht im Einsatz.

Unsere Region wurde von einem Unwetter in einem bisher unbekannten Ausmaß getroffen. Noch sind die Folgen nicht überschaubar.
Seit Mittwoch sind die Einheiten unseres Bevölkerungsschutzes teilweise Tag und Nacht im Einsatz und helfen auf vielfältige Weise.

Erleuchtetes Schulgebäude mit Fahrzeugen des Bevölkerungsschutz auf dem regennassen Hof.
Das Inda-Gymnasium wurde zur Anlaufstelle und Schlafmöglichkeit für Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten.

Dazu gehören die Suche nach Verschütteten durch die Rettungshundestaffel, der Lotsendienst der Motorradeinheit, Aufbau und Betrieb von mehreren Betreuungsstellen, Verpflegung für Kräfte der Feuerwehren, für betroffene Menschen und Helfer und Helferinnen, Aufbau und Ausstattung eines Logistikstandortes mit Getränken, Lebensmitteln, Hygieneartikeln und weiteren Hilfsgütern und Hilfslieferungen in die am meisten betroffenen Bereiche.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie unsere Hilfe bei der Unwetterlage mit Geldspenden unterstützen können:

Mit einer Spende für unseren Bevölkerungsschutz hier vor Ort.

Damit unserer Bevölkerungsschützer und Bevölkerungsschützerinnen gut ausgebildet, in optimaler  Einsatzkleidung und mit geeigneten Fahrzeugen und Technik für Einsätze wie diesen bereit sein können, jetzt, morgen und jeden Tag im Jahr.

Spenden für den Bevölkerungsschutz in der Region:

Johanniter in der Region Aachen-Düren-Heinsberg
Stichwort „Bevölkerungsschutz“
IBAN: DE19 3702 0500 0004 3186 18 (Bank für Sozialwirtschaft)

Hier können Sie auch direkt online spenden

Eine Johanniter-Helferin gibt warmes Essen für Feuerwehrkräfte im nächtlichen Dauereinsatz aus.
Eine Johanniter-Helferin gibt warmes Essen für Feuerwehrkräfte im nächtlichen Dauereinsatz aus.

Das Spendenkonto des Landesverbandes der JUH für diese Situation lautet:
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: DE25 3702 0500 0004 3150 18
Stichwort: Katastrophenschutz / Ehrenamt
Möglichkeit zur Onlinespende und weitere Informationen

Auch unser Bundesverband hat eine Spendenseite eingerichtet unter www.johanniter.de/hochwasser

„Aktion Deutschland Hilft“ hat den Einsatzfall „Hochwasser Deutschland“ ausgerufen, an dem sich die Johanniter beteiligen:
Stichwort: „Hochwasserkatastrophe“
IBAN: DE94370205000433043300 (Bank für Sozialwirtschaft)
Mehr Informationen: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/

Vielen Dank – jede Spende hilft beim Helfen!

Fragen zu Sachspenden:

Wir können zur Zeit keine Sachspenden angenehmen, lagern und zweckgemäß weiterverteilen und danken für alle entsprechenden Angebote. Auch bei anderen Hilfsorganisationen sind die Lager nach den ersten HIlfsaufrufen rasch gefüllt worden, so dass erstmal alle Kräfte zum Sortieren und Verteilen benötigt werden.
Vielen Danke für die Hilfsbereitschaft!