Unser Regionalverband Bergisch-Land

Wir im Regionalverband Bergisch-Land

Der Regionalverband Bergisch-Land besteht seit dem Jahr 1994, als sich die Verbände Solingen, Remscheid und Wuppertal zusammenschlossen.

Der Solinger Ortsverband war schon im Jahr 1952 aus einer Arbeitsgemeinschaft von 14 Ärzten aus lokalen Privatpraxen sowie dem städtischen Krankenhaus. entstanden. Zwei Jahre später wurden kleine Laienkurse in Erster Hilfe ins Leben gerufen. Die Geschichte des Wuppertaler Kreisverbandes begann im Jahr 1954 mit einem lokalen Seniorencafé: Dessen Damenkränzchen den Grundstein zum damaligen Ortsverband Wuppertal-Barmen legte. Seit jenem Jahr waren die Johanniter als eigenständiger Kreisverband in Wuppertal tätig. Der Johanniter-Ortsverband Remscheid entstand 1971 aus einer Gruppe von 20 Diakonen, Krankenpflegern und Handwerkern der Remscheider Stiftung Tannenhof.

Inzwischen sind im Regionalverband Bergisch-Land rund 140 Mitarbeitende beschäftigt, ehrenamtlich engagieren sich circa 160 Helferinnen und Helfer in der Region. Zum Leistungsspektrum gehören Erste-Hilfe-Ausbildung, Hausnotruf, Mobilnotruf, Menüservice, Alltagshilfen, Ambulant Betreutes Wohnen, Tagesstätte für psychisch kranke Menschen, Medizinisches Transportmanagement, Rettungsdienst, Krankentransport, Sanitätsdienst und Katastrophenschutz sowie weitere ehrenamtliche Angebote.

Unsere Qualitätsgrundsätze

Die Johanniter im Regionalverband Bergisch-Land handeln im Geiste christlicher Nächstenliebe und in sozialer Verantwortung, qualitätsbewusst, wirtschaftlich und zielorientiert. Wir betrachten die Verantwortung gegenüber den uns anvertrauten Menschen als besonderes Qualitätsmerkmal.

Unser Ziel ist es, durch die Qualität unserer Dienstleistungen eine führende Rolle einzunehmen. Dies erfordert regelmäßiges Überprüfen und ständige Verbesserung, um unsere Leistungen mit den Ansprüchen der Hilfebedürftigen und Kunden in Einklang zu bringen. Die kontinuierliche Schulung der Mitarbeiter sowie das Bereitstellen von geeigneten Arbeitsmitteln und Informationen schaffen die Voraussetzungen hierfür.

Die Qualität unserer Leistungen wird durch ein umfassendes Managementsystem gesteuert. Dieses ist prozessorientiert gestaltet und erfüllt die Anforderungen der ISO 9001.

Die Führungskräfte und Mitarbeiter verpflichten sich am Aufbau, der Umsetzung und der Weiterentwicklung des Managementsystems mitzuarbeiten, denn jeder einzelne trägt mit seinem Handeln dazu bei, die gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

Die Johanniter im Regionalverband Bergisch-Land sind nach DIN EN ISO 9001:2015 durch den TÜV Rheinland geprüft und erfolgreich in folgenden Punkten zertifiziert worden:

- Alltagshilfe
- Ambulant Betreutes Wohnen
- Breitenausbildung
- Hausnotruf
- Krankenfahrten
- Krankentransport
- Menüservice
- Rettungsdienst
- Tagesstätte für psychisch Kranke
- Verwaltung

Den Johannitern im Regionalverband Bergisch-Land wird somit ein effektives System in Erfüllung von Politik und Zielen sowie Aufbau und Umsetzung bescheinigt. Gemäß des implementierten Managementsystem der Johanniter werden Anforderungen und Normen angemessen erfüllt sowie aufrechterhalten und umgesetzt.

Das TÜV-Zertifikat wird jeweils für einen Zeitraum von drei Jahren ausgestellt und erfordert eine jährliche Überprüfung der Einhaltung der vorgegebenen Standards.

Stand: Dezember 2019