01.02.2022 | Regionalverband Bergisches Land

Im Notfall nicht allein

Johanniter-Hausnotruf bietet professionelle Hilfe auf Knopfdruck - jetzt vier Wochen lang kostenlos testen!

Die Corona-Pandemie ist noch nicht ausgestanden. Aufgrund der hochansteckenden Omikron-Variante reduzieren viele Menschen ihre Kontakte besonders zu älteren Menschen wieder stärker als zuletzt und besuchen ihre Angehörigen seltener. Gerade für alleinlebende Menschen kann die Vorstellung, in eine Notsituation zu geraten und dann auf sich selbst gestellt zu sein, sehr beunruhigend sein. Auch ihre Angehörigen sorgen sich, dass sie im Notfall nicht da sein könnten, um zu helfen.

Hier kann ein Hausnotrufsystem eine große Entlastung sein. „Der Notrufknopf ist für jeden leicht zu bedienen und garantiert im Ernstfall professionelle Hilfe“, so Andreas Schulz, Leiter Soziale Dienste im Regionalverband Bergisches Land der Johanniter.

Wie funktioniert der Johanniter-Hausnotruf?

Im Notfall genügt ein Knopfdruck auf den Sender, der als Kette oder Armband getragen wird, und schon stellt das Hausnotrufgerät eine Sprechverbindung zur Johanniter-Hausnotrufzentrale her. Fachkundige Mitarbeitende nehmen rund um die Uhr den Notruf entgegen und veranlassen die notwendige Hilfe. Auf Wunsch werden automatisch die Angehörigen informiert. Ist der Wohnungsschlüssel hinterlegt worden, kann der Johanniter-Einsatzdienst, der rund um die Uhr in Bereitschaft ist, die Wohnung betreten und Hilfe leisten. Bei Bedarf alarmiert die Notrufzentrale zudem den Rettungsdienst.

Der Hausnotruf ist von den Pflegekassen als Pflegehilfsmittel anerkannt und stellt eine haushaltsnahe Dienstleistung dar. Die Kosten für einen Hausnotruf können daher von der Steuer abgesetzt werden.

Auf Wunsch kann der Anschluss des Hausnotruf-Gerätes kontaktlos erfolgen.

Vier Wochen lang gratis testen

Vom 1. Februar bis zum 15. März 2022 besteht die Möglichkeit, den Johanniter-Hausnotruf vier Wochen lang gratis zu testen. Weitere Informationen gibt es unter der Servicenummer 0800 32 33 800 (gebührenfrei) oder im Internet unter www.johanniter.de/hausnotruf-testen.