Krankentransport

Der Krankentransport ist mehr als nur Beförderung

Eine Fahrt im Krankenwagen gehört zu den sichersten und bestumsorgten Mitteln der Fortbewegung. Unsere Kolleginnen und Kollegen bringt viel Erfahrung mit. Die spezielle Technik gibt dem Patienten Komfort und Sicherheit. Die wichtigsten Medikamente stehen bereit.

Und nicht zuletzt sind wir Johanniter:

Wir befördern in unserem Krankentransport Menschen mit Ängsten und Hoffnungen. Angehörige fahren mit, die oft ebenso der Hilfe bedürfen wie die Patienten. Weil wir das Leben lieben, schauen wir auf die Gefühle und achten auf die Menschen, die uns anvertraut wurden. 
 
Kurz nach ihrer Gründung 1955 stellten die Johanniter in Köln den Bürgern der Stadt einen Fahrdienst zur Verfügung. Mit Unterstützung des Ex-Bürgermeisters Theo Burauen wurde 1962 der erste Ford Krankenwagen in Dienst genommen, finanziert mit Spendengeldern. Mit der Privatisierung Anfang 2000 ging der Krankentransport in die Eigenverantwortung der Johanniter über - eine neue Herausforderung als Chance, die Kundenorientierung zu stärken. Heute stehen in Köln sieben moderne Krankentransportwagen bereit. Besetzt mit Rettungssanitätern und -helfern ermöglichen sie allen Patienten die Fahrt zum Arzt oder ins Krankenhaus, die Verlegung zwischen Krankenhäusern oder Reha-Kliniken oder den Weg nach Hause. Erreichbar ist der Krankentransport 7-Tage die Woche über die Einsatzzentrale.
 

1 Angebote gefunden