27.03.2021 | Johanniter Regionalverband Münsterland/Soest

Mehr Sicherheit für alle

Am Samstag wurden im Auftrag des Krisenstabs der Stadt Münster zwei zusätzliche Schnelltest-Stationen in der Innenstadt von Münster in Betrieb genommen. Hier konnten sich Passantinnen und Passanten unbürokratisch, schnell und kostenlos testen lassen.

Die Johanniter führten Tests auf dem Vorplatz des LWL-Museum für Kunst und Kultur gegenüber dem Aegidiimarkt durch. "Ein guter Standort", berichtete Rettungshelfer Jasper Moennighoff. "Das Parkhaus ist direkt gegenüber und viele kommen auf dem Weg in die Innenstadt automatisch hier vorbei. Sie nutzen das Angebot um eine zusätzliche Sicherheit zu haben, bevor sie zum Beispiel ihre Besorgungen auf dem Markt erledigen". Trotz des wechselhaften Wetters suchten insgesamt 147 Personen die Teststation auf.

Das Ganze funktioniert ohne vorherige Anmeldung: Bedingung ist nur die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises, also Personalausweis, Reisepass oder Führerschein. Jede Bürgerin und jeder Bürger hat das Recht, wöchentlich mindestens einen kostenlosen Corona-Schnelltest zu erhalten. 

Die Liste aller Bürgertest-Stellen in Münster: www.muenster.de/corona_testungen