Unterstütze jetzt Seifenkiste und Graffiti

Ihre Spende hilft

Johanniter Ferienprogramm Seifenkiste/Graffiti

Im Team einen fahrtauglichen Untersatz zu bauen klingt zunächst nicht nach einer allzu großen Herausforderung. Sobald die Teilnehmer jedoch erfahren, dass das zu benutzende Gefährt erst noch gemeinsam konstruiert werden muss, sieht die Sache ganz anders aus.

In einer Werkzeugkunde erwerben die Gruppenmitglieder zu Beginn des Workshops das benötigte Know-How, um einen Haufen Sperrmüll zu einem fahrtauglichen Vehikel zu transformieren.

Nach den Baueinheiten an der Seifenkiste werden in dem Graffiti-Workshop die Entstehung der Graffiti-Kunst, theoretische Fakten und die ganz eigenen „Szenebegriffe“ erläutert. Der erste praktische Teil des Workshops zeigt den Teilnehmern wie eine Graffiti-Skizze angefertigt wird. Auf den Seifenkisten können die Teilnehmer erste Sprühversuche unternehmen oder die Wirkung der skizzierten Ideen auf einer größeren Fläche testen. Als Erweiterung der Kenntnisse und Arbeitserleichterung werden verschiedene Schablonentechniken vorgestellt.

Die Teilnehmer haben eine bunte Auswahl an Aufgaben innerhalb der Gruppe. Das Team ist aufgefordert sich unter Anleitung der Teamer hierfür bestmöglich zu strukturieren und aufzustellen. Die Gruppe berät sich in Feedback-Gesprächen und hat die Möglichkeit, so den Alltag zu gestalten. Jeder Einzelne bekommt den nötigen Raum im Team, mit seinen Fähigkeiten einen Beitrag zum Gelingen des Projektes beizutragen.

  • Weitere Informationen

    Weitere Informationen

    Datum, Anmeldung u.v.m.

    Hier lesen