Einkaufshilfe/Corona Hilfspakete

Auch Bielefeld ist vom neuartigen Coronavirus betroffen. Über 3.000 Bielefelderinnen und Bielefelder stehen unter Quarantäne, die Zahl nimmt täglich stark zu. Für die Johanniter-Unfall-Hilfe ist es selbstverständlich, dass wir unsere Mitmenschen in den Zeiten der Coronakrise unterstützen.  Wir versorgen Personen mit Lebensmitteln, die auf fremde Hilfe angewiesen sind. Dazu zählen etwa die Klienten unseres Ambulant Betreuten Wohnens (Ca. 400). Unsere Zielgruppe sind sozial Schwache und psychisch erkrankte Menschen. Selbstverständlich haben auch weitere Mitmenschen, die zur Zeit zu Hause bleiben müssen, die Möglichkeit, unseren Lieferservice auf eigene Kosten in Anspruch zu nehmen.

Das Projekt war vielschichtig, weil wir erstens mit dem Projekt die Kurzarbeit eines Teils unseres Personals verhindern konnten, zweitens, weil die Mitarbeitende andere Tätigkeiten kennenlernen durften, die nicht mit ihrer normalen Tätigkeit zu tun hatten, und drittens, weil wir unser „Helfersyndrom in vollen Zügen ausleben“ durften. VertriebsleiterInnen, MarketingleiterInnen, FahrerInnen, Notrufmitarbeitende - alle haben mitgeholfen, als VerpackerInnen, als Paketlieferanten, als EinkaufshelferInnen. Alles aus Liebe zum Leben.

Mit der Lockerung der Ausgangsbeschränkungen wurde dann klar wie viele Menschen aufgrund der Wirtschaftseinbüsse im Not geraten waren. Daraufhin haben wir Hilfspakete geschnürt, die wir dann in der gesamten Region verteilt haben – Bielefeld und die Kreise Gütersloh und Paderborn. Allein die Danksagungen, die wir bekommen haben, zeigten uns, dass unsere Entscheidung richtig war. Die Hilfspakete kamen auch unsere Klienten (Alltagshilfen, Ambulant Betreutes Wohnen) zugute, die die Hilfe mit großer Freude annahmen. Internationale Begegnungszentren, Obdachlosenheime, Privathaushalte, Frauenhäuser, alle haben von den 1.650 Paketen profitiert, die wir gemeinsam gepackt haben.

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitenden, die an dem Projekt mitgewirkt haben. Wir bedanken uns bei Aktion Mensch für die Unterstützung. Wir Johanniter sagen: Nur gemeinsam sind wir stärker.