17.07.2020 | Regionalverband Südwestfalen

Ganz großes Kino!

Der Abschied der Schulkinder aus der Johanniter-Kita Zwergenburg in Altena: Ein Film, ein Festessen und viele Experimente

Der Abschied war für die angehenden Schulkinder der Johanniter-Kita Zwergenburg in Altena in diesem Jahr ein ganz besonderer. Auch wenn die Familienmitglieder und Freunde ihn nicht mitfeiern konnten, war der Abschluss ein ganz großes Kino: Denn die Kita hatte für die Kinder das Apollo-Lichtspielhaus in der Stadt gebucht.

Popcorn und zwei Elfenbrüder

Dort hatten die Kinder das gesamte Kino für sich alleine und schauten (stilgerecht mit Popcorn und Limo) den Film „Onward: Keine halben Sachen“ über die Elfenbrüder Ian und Barley Lightfoot an. „Die Kinder waren völlig aus dem Häuschen, für sie war der Kino-Besuch richtig aufregend, sie kehrten zu Fuß und völlig begeistert in die Kita zurück", erzählt Kita-Leiterin Karina Lazar.

Gefeiert wurde die gesamte Woche

Die angehenden Schulkinder haben in der vergangenen Woche außerdem eine Disco veranstaltet, Schach spielen gelernt und konzentriert einige Partien durchgeführt, sie haben experimentiert und ein Festessen mit Hot-Dogs genossen.