28.06.2021 | Johanniter-Regionalverband Südthüringen

Feierliche Übergabe der Rettungswache Probstzella

Johanniter helfen Menschen in Not - nun auch in Probstzella und Umgebung. Gestern war feierliche Übergabe der Rettungswache.

Pandemiebedingt fand die feierliche Schlüsselübergabe erst im Juni statt.
Michael Wegner (links) und Philipp Tausch (Mitte), empfangen Marko Wolfram, den Landrat des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt.
Hauptamtlicher Landesvorstand Andreas Weigel bei seinem Grußwort.

Bereits seit dem 1. März ist ein weiterer Johanniter-Stern auf der Landkarte des Regionalverbandes zu finden. Pandemiebedingt musste allerdings eine feierliche Präsensveranstaltung auf sich warten lassen. Gestern war es dann soweit. Auch das Wetter spielte mit.

Philipp Tausch und Michael Wegner, Mitglieder im Regionalverband, konnten dabei Marko Wolfram (SPD), den Landrat des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt, begrüßen. Der Landkreis ist für den Rettungsdienst zuständig und setzte sich gemeinsam mit uns Johannitern für eine weitere Rettungswache im ländlichen Raum ein.

Auch zu Gast war Landesvorstand Andreas Weigel. Er hob die hier geleistete Arbeit hervor und dankte allen, die daran mitgewirkt haben, dass es diese Wache gibt. Die Johanniter zeigten, dass der Rettungsdienst zu ihren Kernkompetenzen gehören. Erste Synergieeffekte, die sich durch den Standort und die Johanniter ergeben haben, war das unkomplizierte Betreiben der Corona-Teststelle. Im Schnitt gab es seit Inbetriebnahme im Schnitt 2,4 Einsätze pro Tag, also fast 300 Einsätze.

Vielen Dank an die Bäckerei Walther, welche den Schlüssel in Teigform für die Schlüsselübergabe gespendet hat.