Wir helfen in Leipzig

Ob am Willkommenspunkt Leipziger Hauptbahnhof oder in einer Notunterkunft: Was wir tun und wie Sie unterstützen können.

Hilfe für die Ukraine

Was wir als Johanniter in Leipzig tun:

  • 24-Stunden-Betreuung des Hilfe- und Reisepunkts am Leipziger Hauptbahnhof (Erstinformation, Übernachtungsmöglichkeit und Verpflegungspunkt für ankommende Geflüchtete)
  • Betrieb zweier Erstaufnahme-Einrichtungen in Leipzig im Auftrag der Landesdirektion Sachsen
  • Organisation und Beschaffung von Hilfsgütern, Geld- und Sachspenden

Was Sie tun können:

  • Ehrenamtlich engagieren: z.B. Sprachmittlung (Russisch/Ukrainisch), Ausgabe von Essen und Hygienematerial, ggf. Freizeitangebote, Organisation von Sachspenden (bei Interesse, bitte per an uns wenden)
  • Hauptamtlich bei den Johannitern arbeiten

Geld spenden

Spendenkonto Johanniter-Regionalverband Leipzig/Nordsachsen e.V.
IBAN: DE62 3702 0500 0004 3316 18 (Bank für Sozialwirtschaft)
Stichwort: Ukraine

Nothilfe Ukraine