Wohnbereichsleitung (m/w/d)

Die Wohnbereichsleitung ist im mittleren Management angesiedelt und ebenfalls für die Planung und Durchführung der Pflege und Betreuung der Bewohner in einer Einrichtung verantwortlich. Sie führt das Team eines pflegerischen Bereichs in einer stationären Pflegeeinrichtung. Diese Aufgabe ermöglicht die Gestaltung der fachlichen Arbeit ebenso wie den Einfluss auf ein gutes Arbeitsklima.

Dazu gehört die selbstständige Erstellung des Dienstplans ebenso wie die Führung der engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit Einsatzbereitschaft, Einfühlungsvermögen und dem Mut, Verantwortung zu übernehmen, führt die Wohnbereichsleitung Teambesprechungen durch und kümmert sich um die Einhaltung von Hygienevorschriften.

Die Wohnbereichsleitung sieht sich zudem in der Verantwortung, qualitätssichernde Maßnahmen und eine fachgerechte Durchführung von Pflege- und Betreuungsleistungen sicherzustellen.

Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung

Voraussetzungen sind zum einen der Abschluss einer 3-jährigen pflegerischen Fachkraftausbildung und zum anderen Berufserfahrung. Die Fort- und Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung dauert 18 Monate.