Kneipp in der Pflege

Das Kneipp-Gesundheitskonzept wurde von Pfarrer Sebastian Kneipp (*1821 †1897) entwickelt und basiert auf fünf Elementen.

  • Wasser: Die Hydrotherapie löst über Temperaturreize positive Reaktionen im Körper aus. Die Abwehrkräfte, das Kreislauf- und Nervensystem werden gestärkt.
  • Bewegung: In der Kinesiotherapie werden Ausdauer, Koordination und das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Dies führt zu mehr Vitalität, mehr Entspannung und mehr Freude am Leben.
  • Ernährung: Durch die Versorgung mit allen notwendigen Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen wird der Stoffwechsel entlastet. Der Verlauf von ernährungsbedingten Erkrankungen kann verbessert werden.
  • Heilpflanzen: Ob als Tee, als Bade- und Inhalationszusatz oder als Wickel – die Heilkräuter schützen vor Erkrankungen und verschaffen Linderung bei Beschwerden.
  • Lebensordnung: Das Ziel ist die Harmonie mit dem sozialen und ökologischen Umfeld. Das betrifft auch die Work-Life-Balance unserer Pflegekräfte.

 

Das Zusammenspiel aus den Elementen hat einen erheblichen Einfluss auf den Allgemeinzustand unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Der Erhalt der Selbstständigkeit wird unterstützt und so die Lebensqualität verbessert und die Zufriedenheit erhöht.

Durch das Kneipp-Gesundheitskonzept wird das Verhältnis zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Pflegekräften intensiviert. Das führt zu einer höheren Zufriedenheit auf beiden Seiten. Mit der Weiterbildung zu Kneipp-Gesundheitstrainerinnen und –trainern erhalten unsere Pflegekräfte einen erweiterten Handlungsspielraum und erhalten gute Impulse für die eigene Gesundheitsvorsorge.

Mit dem Einsatz des Kneipp-Gesundheitskonzeptes möchten wir die Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner verbessern. Das geschieht auf vielfältige Weise, da es bei Verdauungsstörungen hilft, die Beweglichkeit fördert, sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt und den Blutdruck stabilisiert. Der Allgemeinzustand der Bewohnerinnen und Bewohner wird verbessert und die Pflegequalität wird optimiert.

Aus der Praxis:
Das Kneipp-Gesundheitskonzept der Johanniter-Pflegewohnhäuser am Rosenstein