Arbeiten im Rettungsdienst

Menschen helfen und Leben retten

Ein abwechslungsreicher Alltag, eine besondere Teamarbeit und der gemeinsame Antrieb, Menschen zu helfen – diese drei Größen zeichnet die Arbeit im Rettungsdienst aus z.B. als Notfallsanitäter, Rettungssanitäter oder Rettungshelfer! Bei der Johanniter-Unfall-Hilfe kommt noch etwas Entscheidendes hinzu: Eine lebensbejahende Grundeinstellung der Menschen, die hier jeden Tag für andere ihr Bestes geben. 

Auch in so einem harten Job wie dem eines Notfallsanitäters wird bei den Johannitern darum viel gemeinsam gelacht. Und niemand allein gelassen, ob im Einsatz selbst oder im Nachgang von besonders belastenden Einsätzen. Ein Einsatz im Rettungsdienst kann aber nur dann gut funktionieren, wenn jeder im Team seine Aufgaben kennt und weiß, was der nächste Schritt des Kollegen sein wird. Bei Maßnahmen wie dem Intensivtransport von Patienten muss jeder Handgriff sitzen. 

Dieses blinde Vertrauen ist die Basis für die erfolgreiche Zusammenarbeit und führt zu einem Teamgeist, der einzigartig und außergewöhnlich ist. Damit unser Rettungsfachpersonal  immer optimal auf seine Aufgaben vorbereitet ist, bieten wir ihnen vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem verdienen Sie als Johanniter im Branchenvergleich wirklich gut. So macht selbst der härteste Job Freude.

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an spannenden und abwechslungsreichen Einsatzmöglichkeiten. Neben dem Rettungsdienst können Sie auch Hubschrauberdienste leisten, in der Auslandshilfe tätig sein oder Notarztfahrzeuge steuern: Kein Tag ist wie der andere!

Ein Tag im Johanniter-Rettungsdienst

Rettungsassistent Andreas gibt einen Einblick in seinen Alltag: Ein Team. Ein Ziel.

Profitieren Sie von den Vorteilen bei den Johannitern

Der Alltag des Rettungsfachpersonals ist oft psychisch und physisch belastend. Bei den Johannitern wollen wir dem Rechnung tragen und diese harte Arbeit belohnen. Dies zeigen wir Ihnen auf drei unterschiedliche Arten. Bei der Johanniter-Unfall-Hilfe profitieren Sie deshalb von folgenden Vorteilen:

  • Der Zusammenhalt im Team ist ein zentraler Bestandteil! Der herzliche Umgang miteinander und die Freude bei der täglichen Arbeit gehören zu unserer Philosophie. Wir helfen Menschen und auch uns untereinander. 
  • Die Bezahlung ist fair und Sie profitieren von einem der attraktivsten Tarife der Sozialwirtschaft. Für Überstunden, Nachtarbeit oder Arbeit an Sonn- und Feiertagen zahlen wir Ihnen Zuschläge. Außerdem erhalten Sie ein 13. Monatsgehalt und weitere Extras. Wir unterstützen eine betriebliche Altersvorsorge und bieten die Möglichkeit der Entgeltumwandlung. Sie erhalten 29 Tage Urlaub sowie Zusatzurlaub für Wechselschicht-, Schicht- und Nachtarbeit.
  • Die persönliche Weiterbildung eines jeden Mitarbeiters liegt uns am Herzen. Bauen Sie Ihre Stärken aus und entwickeln Sie neue – bei uns finden Sie die Bedingungen dazu.

Rettungsdienst: Mehr als nur ein Job

Matthias Puckett, Notfallsanitäter im Regionalverband Rhein-Main, fährt seit fast 22 Jahren mit Blaulicht durch Mittelhessen. Ein Gespräch über Empathie, faire Bezahlung und eine gesunde Portion Humor.

Gut bezahlte Jobs für Rettungsfachkräfte in ganz Deutschland

Der Begriff „Routine“ bezeichnet bei uns die Tatsache, dass jeder Handgriff geübt, erprobt und sicher ist. Eine berufliche Routine tritt in unserem Arbeitsumfeld nie ein, da sich bei uns jeder Tag vom vorherigen unterscheidet. Allerdings endet jeder Tag als Notfallsanitäter bei der Johanniter-Unfall-Hilfe mit dem befriedigenden Gefühl, etwas Gutes getan zu haben. Bei uns finden Sie Jobangebote aus der ganzen Bandbreite des Rettungsfachpersonals:     

  • Notfallsanitäter
  • Rettungssanitäter
  • Rettungsassistent
  • Rettungshelfer
  • Azubis