Johanniter-Krankenhaus Gronau

Generalistische Pflegeausbildung

Ab 2020 gibt es in Niedersachsen keine getrennten Ausbildungen für Gesundheits- und Krankenpflege / Kinderkrankenpflege und Altenpflege mehr, sondern es wird die generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann eingeführt. Die Ausbildung dauert drei Jahre, Abschluss ist ein Staatsexamen.

Für Sie hat die generalistische Ausbildung gleich mehrere Vorteile:

  • Nach der Ausbildung können Sie Menschen aller Altersgruppen in sämtlichen Pflegebereichen (u.a. Krankenhäuser, Seniorenheime, ambulante Pflege) professionell versorgen.
  • Fachspezifische, berufsbegleitende Weiterbildungen sind nach dem Abschluss möglich, ein Studium nach oder während der Ausbildung.
  • Ihr Berufsabschluss wird in allen EU-Staaten anerkannt und wird im Bachelorstudiengang "Pflege" zu 50 Prozent angerechnet.


Die generalistische Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann  gliedert sich in Theorie und Praxis.

Praktischer Teil der Ausbildung
Im praktischen Teil der Ausbildung (2500 Stunden) rotieren Sie in mehreren Pflichteinsätzen durch Einrichtungen mit unterschiedlichen Pflegeschwerpunkten. Hier lernen Sie verschiedene Aspekte und Tätigkeiten des Pflegeberufes in der täglichen Arbeit kennen - selbstverständlich unter der fachkundeigen Betreuung von ausgebildeten Pflegekräften und Praxisanleitern.

Zu den Pflichteinsätzen gehört die Arbeit in:

  • Krankenhäusern
  • Stationären Pflegeeinrichtungen (z.B. Wohngruppen, Seniorenheimen)
  • Ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • Einrichtungen für die Versorgung von Kindern (im 1./2. Ausbildungsjahr)
  • Einrichtungen der psychiatrischen Versorgung (im 3. Ausbildungsjahr)
  • Pflegeberatungsstellen, Rehabilitationseinrichtungen, Palliativversorgung

Zusätzlich gibt es Wahlpflichteinsätze, bei denen Sie die Möglichkeit haben, Schwerpunkte auszuwählen und zu vertiefen.

Theoretischer Teil der Ausbildung
Der theoretische Teil (Blockunterricht und Studientage: 2100 Stunden plus 280 Stunden allgemeinbildende Fächer) findet im Bildungszentrum des Helios Klinikum Hildesheim statt.

Ansprechpartnerin für die Ausbildung ist Oberin Martina Theuner. (Telefon: 05182 583 221, Email: martina.theuner@johanniter-gronau.de)