Arzt/Ärztin (m/w/d) für den stationären und ambulanten Bereich

Für die Klinik für Hämatologie/Onkologie und Palliativmedizin am Standort Stendal suchen wir eine/n Arzt/ Ärztin für den stationären und ambulanten Bereich.
Stelle:
Arzt/Ärztin (m/w/d) für den stationären und ambulanten Bereich
Arbeitgeber:
Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH
Arbeitsort:
Stendal
Anzahl:
1
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Befristet

Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH

Das Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits 1861 wurde das Haus in Stendal eingeweiht. Heute verfügt das Krankenhaus über 393 Betten. Jährlich werden zirka 20.000 Patienten stationär und zirka 30.000 ambulant behandelt. Das medizinische Leistungsspektrum deckt die Bereiche Innere Medizin (Kardiologie, Gastroenterologie, Hämatologie/Onkologie, Diabetologie, Palliativmedizin, Geriatrie, Rheumatologie), Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie, Orthopädie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin mit Neonatologie, HNO, Urologie, Radioonkologie/Strahlentherapie, Radiologie sowie Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin ab. Darüber hinaus gibt es ein Medizinisches Versorgungszentrum. Das Johanniter-Krankenhaus beschäftigt rund 830 Mitarbeiter. 

Google Map Preview
Für weitere Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt der Klinik PD Dr. M. Mohren unter der Rufnummer 03931-662121 gerne zur Verfügung.

  

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

  

Johanniter-Krankenhaus Genthin - Stendal gGmbH

Personalabteilung

Frau Jana Höft

Wendstr. 31

39576 Stendal

Mail: jana.hoeft@jksdl.de

Tel.: 03931/661038

Was Sie erwartet:

In der Klinik werden überwiegend  Patienten mit Erkrankungen des Blutes und lymphatischen Systems (akute und chronische Leukämien), Myelomen, soliden Tumoren, Infektionen, aber auch allgemeinen internistischen Erkrankungen stationär und ambulant (MVZ) behandelt. Es kommen alle Therapieformen mit Ausnahme der Stammzelltransplantation zur Anwendung. Eine wöchentliche interdisziplinäre Tumorkonferenz zur Therapieabstimmung ist seit Jahren etabliert. Die Klinik ist aktiv in das zertifizierte onkologische Zentrum (DKG) eingebunden. Angegliedert an die Station ist eine Palliativeinheit mit 6 Betten, die als Palliativzentrum Stendal auch für die spezialisierte ambulante palliativmedizinische Versorgung (SAPV) des nördlichen Sachsen-Anhalt verantwortlich ist.

 

 

Wir bieten:

Die Mitarbeit in einem sehr motivierten Team.

Die Teilnahme an internen und externen Weiterbildungen.

Den Erwerb der Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin“

 

Was wir erwarten:

Eine(n) engagierte(n) Kolleg(i)(e)n der optimaler Weise bereits Facharzt für Innere Medizin ist  oder sich in der fortgeschrittenen Weiterbildung befindet mit Interesse an der Palliativmedizin und Mitarbeit in einem hoch motivierten Team mit einer flachen Hierarchie.

Ihr Ansprechpartner Chefarzt PD Dr. med. M. Mohren