Ehrenamtliche Begleiter*innen (w/m/d) für Demenzbetreuung

Ehrenamtliche Begleiter*innen (w/m/d) für Demenzbetreuung gesucht!
Stelle:
Ehrenamtliche Begleiter*innen (w/m/d) für Demenzbetreuung
Arbeitgeber:
Regionalverband Berlin
Arbeitsort:
Berlin
Anzahl:
mehrere
Antrittsdatum:
laufend
Umfang:
Ehrenamt
Vertragsart:
Ehrenamt

Regionalverband Berlin

Wir beschäftigen mehr als 1500 haupt- und ehrenamtlich Mitarbeiter*innen, die mit persönlichem Einsatz und jeder Menge Tatkraft tagtäglich für unsere Ideen einstehen. Bekannt sind die Berliner Johanniter vor allem durch den Rettung- und Sanitätsdienst, die Erste-Hilfe-Ausbildung und die Tätigkeit im Bevölkerungsschutz. Wir sind sowohl in der Flüchtlingshilfe und -integration als auch in der Kältehilfe aktiv und betreiben drei Kitas, ein Familienzentrum und das Johanniter-Quartier Johannisthal. Unser breit angelegtes Dienstleistungsspektrum umfasst Hausnotruf, Menüservice, ambulante Pflege, Fahrdienst und Serviceangebote in Seniorenwohnhäusern. Außerdem betreuen wir Menschen mit Behinderung, unterhalten einen Mobilitätshilfedienst und begleiten sterbende Menschen und ihre Angehörigen.

Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen begrüßen wir alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder (sexueller) Identität. Hier lernen Sie uns näher kennen.

Google Map Preview

Der Betreuungsdienst für Senioren mit, der Johanniter Unfall-Hilfe e.V. in Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Angehörigen von Menschen mit oder auch ohne eingeschränkte Alltagskompetenz oder demenziellen Erkrankungen zu unterstützen und zu entlasten.

Betreuungsdienste für Menschen mit oder auch ohne eingeschränkte Alltagskompetenz oder demenziellen Erkrankungen

  • Vergütung: Aufwandsentschädigung
  • wöchentlich in einer Gruppe, bzw. individuelle Begleitung in Einzelbetreuung
  • Anleitung: durch Fachpersonal
  • Aus- und Weiterbildung: anerkannter Lehrgang zum Demenzbegleiter
  • Praxisorientierte interne Weiterbildungen

Was Sie tun

Ziel des Betreuungsdienstes ist es, Senioren mit oder auch ohne eingeschränkte Alltagskompetenz, so lange wie möglich die Regie über ihr eigenes Leben zu erhalten. Dabei wird die Lebensqualität aller Beteiligten positiv gestaltet. Die Betreuung erfolgt in Form von lebenspraktischen, kommunikativen und mobilitätsfördernden Aktivitäten. Die Begleitung wird individuell angeboten.

  • Die Betreuung erfolgt in Form von lebenspraktischen, kommunikativen und mobilitätsfördernden Aktivitäten.
  • Die Begleitung wird individuell angeboten.
  • In Gruppenbetreuungen treffen sich drei bis acht Teilnehmer*innen wöchentlich für zwei Stunden.
  • Sie werden regelmäßig geschult und von hauptamtlichen Fachkräften angeleitet.

Was Sie mitbringen

  • Freude und Interesse am Umgang mit älteren Menschen
  • Einfühlvermögen
  • Höfliches und respektvolles Auftreten
  • Gepflegtes Äußeres
  • Kommunikativ und höchst zuverlässig
  • Selbstständiges Arbeiten

Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen begrüßen wir alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von deren kultureller, religiöser und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder (sexueller) Identität.

Ihr Ansprechpartner Uta Kay

Koordinatorin Betreuungsdienstleistung

Ullsteinstraße 108
12109 Berlin

Kartenansicht & Route berechnen